Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Jubiläum: Macht hoch die Tür

Jubiläum
30.11.2016

Macht hoch die Tür

Der Leiter des Friedberger Kammerorchesters Gereon Trier und die Sopranistin Susanne Simenec ernteten einen tosenden Applaus beim Adventskonzert in der Wallfahrtskirche Herrgottsruh.
Foto: Sabine Roth

Das Kammerorchester Friedberg spielte zum 35. Mal sein Adventskonzert in Herrgottsruh. Der Abend stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Flüchtlingshilfe

Gereon Trier gab den Applaus an das Publikum zurück: „Sie haben uns sehr glücklich gemacht!“, sagte der Leiter des Friedberger Kammerorchesters nach seinem 35. Adventskonzert in der Wallfahrtskirche Herrgottsruh. Diesmal drehte sich alles um die Perlen der Barockmusik. Es ist schon eine Tradition: Jedes Jahr am ersten Advent kann man in den Genuss des Friedberger Kammerorchesters kommen und sich ganz der klassischen Musik hingeben. Zu Gast waren zum diesjährigen 35. Jubiläum die beiden Solisten Susanne Simenec (Sopran) und Ludwig Hornung an der Violine, die besondere Glanzpunkte setzten. Viele Interessierte und Liebhaber der klassischen Musik sind in die Wallfahrtskirche gekommen, um sich diese hochkarätige Darbietung nicht entgehen zu lassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.