Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Natur: Stirbt der Große Brachvogel aus?

Natur
12.05.2016

Stirbt der Große Brachvogel aus?

Der Große Brachvogel ist selten geworden.
Foto: Gerhard Mayer

Vogelschützer beobachten Wiesenbrüter, die auch im Landkreis Aichach-Friedberg als gefährdet gelten.

Der vom Aussterben bedrohte Große Brachvogel und weitere Bodenbrüter wie Kiebitz, Wiesenpieper und Schwarzkehlchen zählen zu den Verlierern in der Agrarlandschaft Bayerns. In die Ermittlung dieser gefährdeten Wiesenbrüter waren und sind Mitglieder der Kreisgruppe Aichach-Friedberg im Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) eingebunden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.