1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Vereinsmeisterschaft ist Abschluss der Saison

Tischtennis

12.07.2018

Vereinsmeisterschaft ist Abschluss der Saison

Packende Spiele lieferten sich die Meringer – hier Gerhard Mugrauer (links) und Tobias Kiehnlein – bei der Vereinsmeisterschaft.
Bild: Erich Brem

Beim TV Mering fließt erst der Schweiß, ehe mit einem gemütlichen Grillabend die Sommerpause eingeläutet wird.

Auch wenn sich gerade viel um Fußball dreht – in anderen Sportarten ist ebenfalls was los. Die Tischler des TV Mering beendeten mit einer spannenden Vereinsmeisterschaft die Saison und ließen den Abend mit einem gelungenen Saisonabschlussfest ausklingen.

Um 13 Uhr startete die Vereinsmeisterschaft. Insgesamt elf Spieler traten trotz des schönen Wetters in der Halle gegeneinander an. Auf insgesamt sechs Platten wurde diesmal nicht wie sonst nach dem Schweizer System gespielt, sondern „Jeder gegen jeden“. Auch wenn die Platzierungen teilweise schon erwartet wurden, waren es doch recht spannende und knappe Spiele, die Kraft kosteten und Ehrgeiz in den Spielern hervorriefen. Der Sieger Christoph Eichelsdörfer konnte das entscheidende Duell gegen seinen Mitspieler aus der ersten Mannschaft, Christian Burgdorf, mit 3:1 für sich entscheiden und siegte damit mit grandiosen 30:4 Sätzen. Auf Platz drei und vier folgten Stefan Richler und Karl-Heinz Rathgeb aus der zweiten Mannschaft. Die beste Frau mit 20:13 Sätzen war Ute Wlocka auf Platz fünf. Die Spieler Erich Brem, Karlheinz Follner und Gerhard Mugrauer aus der dritten Herrenmannschaft erreichten Platz sechs, sieben und neun, die Spieler aus der vierten Mannschaft, Stefan Gicklhorn, Maria Wagner und Tobias Kiehnlein, standen am Ende auf Platz acht, zehn und elf.

Nach Ende der Vereinsmeisterschaft war den Spielern eine kurze Pause gegönnt, ehe ab 19 Uhr die Belohnung für die Mühen folgte: Die Meringer Tischtennisspieler stellten drei Bierbänke auf, Abteilungsleiter Erich Brem grillte jede Menge Fleischspieße und die Familien bereiteten leckere Salate und Dips zu, um einen gebührenden Saisonabschluss zu feiern. Natürlich wurde auch die Fußball-Weltmeisterschaft verfolgt und beim Elfmeterschießen mitgefiebert.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Rückblickend lässt sich die vergangene Saison bei der Jugend positiv zusammenfassen: Sowohl die erste als auch die zweite Mannschaft wurden Erster. Die Erwachsenen schnitten nicht so gut ab: Die erste und dritte Mannschaft steigen ab, die Zweite erreichte den siebten, die Vierte den vierten Platz im Mittelfeld. Doch dadurch lassen sich die jahrelangen Mannschaftskollegen nicht davon abhalten, auch privat gemeinsam zu feiern. Ob beim Essen, bei diversen Vereinsausflügen, Bergwanderungen oder Weihnachtsfeiern. Ein Höhepunkt dieses Jahres war im Mai der Partnerschaftsbesuch in Ambérieu unter der Organisation von Gabi Huber-Litschmann.

Langsam verabschiedet sich der TV Mering nun in die Sommerpause, ehe es dann mit frischem Elan im Herbst in die neue Saison geht, in der sich die Meringer spannende und faire Spiele, ein tolles Miteinander und wieder schöne Ausflüge erhoffen.

Trainingszeiten Die Erwachsenen trainieren immer mittwochs von 20 bis 22 Uhr und freitags von 19.15 bis 22 Uhr, die Jugend trainiert mittwochs von 18.30 bis 20 Uhr und freitags von 17 bis 19.15 Uhr. Interessenten und Neuzugänge sind immer willkommen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
DSCF2989.JPG
Premiere in Mering

Exotische Attraktionen bei Zirkus Kaiser

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen