1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Wie Politikerinnen lernen

Partei

22.10.2016

Wie Politikerinnen lernen

Klausurtagung der Kreis-Frauen-Union mit EVP-Frauen Tschechien

Eine dreitägige Informationsfahrt führte eine Delegation der Frauen-Union (FU) Kreisverbände Aichach-Friedberg und Augsburg-Land in die tschechische Hauptstadt Prag. Im Mittelpunkt der Reise stand der Austausch mit Vertreterinnen der Frauen-Organisation der konservativen Partei TOP09. Im tschechischen Parlament trafen die Frauen aus Schwaben mit Vertreterinnen von TOP 09 zu einer Klausurtagung zusammen.

Zu den Teilnehmerinnen gehörten die Präsidentin der EVP-Frauen in Tschechien, Jana Speckhorstová sowie Abgeordnete. Die Themen kamen aus der Familien- und Europapolitik, der Flüchtlingspolitik bis hin zu kommunalpolitischen Herausforderungen, die auf beiden Seiten der Grenze ähnlich sind. Ein Dauerthema bei den Frauenorganisationen ist die Frage, wie man Frauen für die politische Arbeit gewinnen kann. Die EVP-Frauen Tschechiens gehen hierfür mit breit angelegten Aktionen in die Öffentlichkeit. Der FU-Bezirksverband Schwaben habe hierfür ein Mentorenprogramm aufgelegt, berichtete die Kreis-Vorsitzende der FU Augsburg-Land, Marion Kehlenbach. Politisch interessierten Frauen wird eine erfahrene Politikerin als Mentorin zur Seite gestellt. Gemeinsam besuchen sie Sitzungen, Gremien und diskutieren mit den unterschiedlichsten Mandatsträgern.

Initiiert wurde die Fahrt von der Bundestagsabgeordneten und Kreisvorsitzenden der FU Aichach-Friedberg, Iris Eberl. Weitere Programmpunkte waren ein Besuch der Deutschen Botschaft in Prag und der ständigen Vertretung Bayerns.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Kennzeichen015.JPG
Verkehr

Jeder Fünfte fährt auf „FDB“ ab

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket