Newsticker
Tote und Verletzte nach Raketenangriff auf Einkaufszentrum
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Aichach-Friedberg: Friedberger Rentner darf Landrat Metzger "Nick-Neger" nennen

Aichach-Friedberg
23.06.2022

Friedberger Rentner darf Landrat Metzger "Nick-Neger" nennen

Das Landgericht Augsburg sprach einen Friedberger frei, der vom Amtsgericht Aichach wegen Beleidigung des Landrates verurteilt worden war.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Plus Das Amtsgericht hatte den Mann wegen Beleidigung zur Geldstrafe verdonnert. In der Berufung wird das Urteil aufgehoben. Wie ist die Begründung des Landgerichts?

Politikerinnen und Politiker mussten sich zur Hochphase der Pandemie wegen der Schutzmaßnahmen einiges anhören. Als ihn ein Friedberger in einem E-Mail-Wechsel unter anderem als "Nick-Neger" bezeichnete, wurde es Landrat Klaus Metzger aber zu bunt: Er zeigte den Mann an. Das Amtsgericht Aichach verurteilte den Friedberger im Juli 2021 wegen Beleidigung. Dieses Urteil hob das Landgericht Augsburg nun in der Berufung auf.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.