Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Putin schließt Annexion der besetzten ukrainischen Gebiete ab
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Friedberg: Der Schäferhundeverein Friedberg wird 100

Friedberg
22.09.2022

Der Schäferhundeverein Friedberg wird 100

Der Schäferhundeverein Friedberg feiert sein 100-jähriges Bestehen. Harald Zahn - Vorsitzender des Vereins - mit Schäferhund Atento und Schäferhundin Lea.
Foto: Manuel Rank

Plus Der Schäferhundeverein Friedberg feiert seinen 100. Geburtstag und organisiert ein Hunderennen. Harald Zahn und Hermann Weiß erzählen von der Geschichte und dem Sport.

Um halb fünf heißt es für Harald Zahn raus aus dem Bett und ab nach draußen Gassigehen. Vor der Arbeit durchläuft er jeden Morgen mit Schäferhündin Lea und Schäferhund Atento die Wälder am Kuhsee. Während die jüngere Lea den beiden immer mehrere Meter voraus ist - meist mit einem Stock im Maul - geht es der fast elf Jahre alte Atento gemütlicher an und folgt seinem Herrchen seitlich auf Schritt und Tritt. Am Ende des Spaziergangs folgt ein Sprung ins kalte Wasser - die beiden Schäferhunde dürfen im Lech oder in kleinen Bächen herumtollen. Neben dem täglichen Gassigehen hat Zahn neuerdings eine weitere Beschäftigung: Seit Beginn dieses Jahres ist er Vorsitzender des Schäferhundevereins Friedberg. Dieser feiert 2022 sein 100-jähriges Bestehen und hat für die Feierlichkeiten Großes geplant: Bei einem Rennen und Festtag können Hunde jeder Größe ihre Schnelligkeit unter Beweis stellen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.