Volleyball 3. Liga

13.10.2014

Arbeitssieg zum Heimauftakt

Die diversen Arten, sich zu freuen, konnten die Zuschauer in der TSV-Halle beim Drittliga-Volleyballduell gegen den MTV München erleben. Die Aufnahmen mit den Spielern des TSV in Blau entstand unmittelbar nach dem vollendeten Matchball.
Bild: Anton Schlickenrieder

Herren des TSV Friedberg schlagen den MTV München mit 3:1 Sätzen

Die Volleyball-Herren des TSV Friedberg gewannen ihr erstes Heimspiel in der Drittligasaison 2014/15 mit 3:1 (25:23; 26:28, 25:17; 25:17) gegen den MTV München. So ganz sicher waren sie sich dabei nicht, ob es nun ein Arbeitssieg war oder doch souverän, wie es der vierte Satz dann zeigte.

„Wir hatten uns nach dem verpatzten Saisonauftakt in Marktredwitz einiges zur Wiedergutmachung vorgenommen“, kommentiert Spielertrainer Alexander Hurler die Situation vor Spielbeginn. Dennoch starteten beide Teams verhalten in die Partie, was sich durch eine hohe Fehlerquote im Aufschlag beiderseits widerspiegelte.

Mit zunehmender Spieldauer agierten beide Mannschaften zusehends zwingender und lieferten sich gerade in den ersten beiden Sätzen einen offenen Schlagabtausch. Beim Satzgleichstand von 1:1 waren es dann aber die Lechrainer, die nun konstant hohen Druck auf die Münchener ausüben konnten. Folgerichtig gingen die nächsten beiden Satzabschnitte, die jedoch umkämpfter waren, als es das Ergebnis vermuten ließe, an die Hausherren. Dabei profitierte Friedbergs Coach Sven Lehmann im Vergleich zur Vorwoche von einigen Wechseloptionen des nun fast kompletten Kaders. Gerade Rückkehrer Alexander Wiskirchen belebte das Friedberger Offensivspiel enorm und hatte maßgeblichen Anteil daran, dass die Friedberger ihre ersten drei Punkte der Saison einfahren konnten. „Die Turbulenzen der letzten Wochen legen sich nun allmählich und uns stehen sowohl im Training als auch im Wettkampf fast alle Spieler wieder hundertprozentig zur Verfügung. Die Qualität unseres Kaders ist hoch und die Feinabstimmung braucht einfach noch etwas Zeit“, blickt Lehmann positiv auf die nächsten Wochen.

TSV Friedberg Eichhorn, Gumpp, A. und C. Hurler, Münster, Schreiber, Steffan, Stöcker, Kragl, Wiskirchen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_20181014_213310.tif
Stockschießen

Dasing kürt seine Besten

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket