1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Beim SV Mering gibt es eine Neuauflage nach langer Pause

Vereinsturnier

05.12.2019

Beim SV Mering gibt es eine Neuauflage nach langer Pause

Tim Sycek und Günter Müller
Bild: Karl Sailer

Die Stockschützen suchen nach dem Besten

Nach langer Pause fand bei den Stockschützen des SV Mering wieder ein Vereinsturnier mit Einzel- und Duo-Wertung statt. Die Einzelmeisterschaft wurde an zwei Tagen vor dem Duo-Turnier durchgeführt und brachte einige Überraschungen. Charly Strasser, der erst seit einem Jahr im Verein ist, wurde Dritter. Keine Überraschung war der zweite Platz von Moritz Sycek, der sich seit Jahren kontinuierlich weiterentwickelt hat. Die größte Überraschung gelang jedoch Günter Müller, der sich nach einer Saison mit vielen Rückschlägen beeindruckend zurückmeldete und souverän die Einzelmeisterschaft gewann. Zwei Tage später ging es dann um die Titel im Duo-Wettbewerb. Die vier Teams wurden dabei so zusammengestellt, dass der Erste aus dem Einzelturnier mit dem Letztplatzierten, der Zweite mit dem Vorletzten und so weiter weiterspielen musste. In Runde eins siegte Mering I gegen Mering IV mit 16:8. Mering II verlor gegen Mering III mit 8:14. In Runde zwei traf Mering I auf Mering III und gewann mit 18:8, Mering IV setzte sich gegen Team zwei mit 17:11 durch. In Runde drei schien der Sieger schon festzustehen, führte doch Mering IV nach der fünften Kehre deutlich mit 21:0 gegen Mering III, während Mering I gegen Team zwei um den Sieg zittern musste. Erst in der letzten Kehre konnte Mering I noch das Blatt mit einem Neuner wenden und mit 21:15 gewinnen. Dadurch hatte der klare 21:9-Sieg von Mering IV keine Auswirkungen mehr. Sieger mit 6:0 Punkten und der Stocknote von 1,897 wurde Mering I mit Günter Müller und Tim Sycek, Zweiter wurde Team vier mit Erwin Postenrieder und Karl Sailer (4:2/1,222) vor Mering III mit Josef Jocher und Charly Strasser (2:4/0,660). Den vierten Platz belegte Mering II mit Moritz Sycek und Willi Krispin mit 0:6 Punkten und der Stocknote von 0,654.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren