1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Die Titelträume platzen frühzeitig

Rhythmische Gymnastik

25.03.2015

Die Titelträume platzen frühzeitig

Glück und Pech lagen beim Gymnastinnenteam des TSV Friedberg bei den Bayerischen Meisterschaften in Cham eng beieinander. Unser Bild zeigt hinten von links Ramona Schönfeldt, Sylvia Ranf, Simone Isopp, Franziska Seiler, Serena Frodl, Carmen Vollmann. Vorne von links:Michelle Schäfer, Maria Michailov, Elena Enderle, ganz vorne Angelina Mayer.
Bild: Ranf

Krankheit und Verletzungen machen dem TSV Friedberg zu schaffen. Dennoch gibt es auch erfreuliche Ergebnisse

Die Titelträume der Gymnastinnen des TSV Friedberg sind geplatzt. Dennoch gab es bei den bayerischen Meisterschaften in Cham auch erfreuliche Ergebnisse.

Ein Wechselbad der Gefühle erlebten die Gymnastinnen des TSV Friedberg bei den bayerischen Meisterschaften der Kürübungen im oberpfälzischen Cham. Mit Verletzungspech und Krankheit hatten einige der TSV-Mädchen zu kämpfen. Die Hoffnungen auf einen bayerischen Titel erfüllten sich diesmal nicht. Die K8- Mannschaft, die nur aus Melina Arne und Michelle Schäfer bestand, konnte gar nur außer Konkurrenz turnen. Besser erging es der K-Gruppe mit Sylvia Ranf, Carmen Vollmann, Franziska Seiler, Ramona Schönfeldt, Simone Isopp, Serena Frodl, die sich mit ihrem zweiten Platz für den Deutschland-Cup Mitte Juni in Neubrandenburg qualifizierte. Im Einzelwettkampf erreichte nur Maria Michailov aus der K9 die Qualifikation zur süddeutschen Meisterschaft in Albstadt. Bis auf die beiden Qualifikationen blieb der Rest hinter den Erwartungen der Trainerinnen Sylvia Ranf und Ramona Haupt zurück. „Wir hätten gerne mehr Einzelgymnastinnen zur ,Süddeutschen’ mitgenommen, aber vor lauter Nervosität haben unsere Mädchen nicht fehlerfrei geturnt und somit die Quali verschenkt, die locker drin gewesen wäre“, so die enttäuschten Trainerinnen. Die wollen sich natürlich den beiden kommenden Wettkämpfen widmen und dafür intensiv mit Maria Michailov und der Gruppe trainieren.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren