Newsticker
Bundes-Notbremse: Ausgangsbeschränkungen fallen weniger streng aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Martin Asum ist zum dritten Mal König

Schießen

20.01.2020

Martin Asum ist zum dritten Mal König

Von links: Peter Prieglmeir (1. Sportleiter SV Laimering), Martin Asum (Schützenkönig), Quirin Menzinger (Jugendschützenkönig), Josef Rohrmoser (1. Schützenmeister SV Laimering).
Foto: Sabrina Sulzberger

Bei den Jägerblutschützen Laimering werden die Königsketten überreicht

Auch zum Ende des Jahres 2019 konnten wieder neue Schützenkönige im Schützenverein „Jägerblut“ in Laimering gekürt werden.

Zum dritten Mal konnte sich in seiner Schützenlaufbahn Martin Asum mit einem 14,2-Teiler die Königskette vor Dominik Baur, der einen 34,4-Teiler geschossen hatte, sichern. Damit löste er die Vorjahreskönigin Caroline Römmelt ab.

Der Verein hat auch einen neuen Jugendschützenkönig. Hier sicherte sich Quirin Menzinger zum ersten Mal in seiner Laufbahn mit einem 38,4-Teiler vor Stephanie Erhard, die einen 165,6-Teiler erzielt hatte, die begehrte Königskette.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Verkündung der Gewinner des alljährlichen Preisschießens. Hier konnten 34 Schützen mit Gewinnen nach Hause gehen. Dabei sicherte sich mit einem 12,1-Teiler Manfred Böhm den ersten Platz.

Platz zwei belegte Nathalie Römmelt mit einem 19,7-Teiler. Der dritte Platz ging an Dominik Baur, der es auf einen 20,2-Teiler gebracht hatte.

Die nächsten Termine der Jägerblutschützen Laimering:

Freitag, 7. Februar, Geräuchertes-Schießen , Beginn 20 Uhr

Sonntag, 25. April, Brotzeit-Schießen, Beginn 20 Uhr

Der Verein freut sich auch über jugendlichen Schützenzuwachs. Das Übungsschießen für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren findet jeden Mittwoch ab 18 Uhr statt. Alle Veranstaltungen gehen in der Schießstätte Landgasthof Asum über die Bühne.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren