1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Negativtrend setzt sich weiter fort

13.02.2018

Negativtrend setzt sich weiter fort

Volleyball: TSV II kassiert die nächste Niederlage

Es war nicht das Wochenende der Volleyballer des TSV Friedberg. In der Bayernliga Süd setzte sich der Negativtrend der Herren II fort – und zwar mit einer deutlichen 0:3-Auswärtsniederlage beim TSV Grafing II.

Bereits vor dem Spiel standen die Vorzeichen nicht gut für die Herzogstädter. Aus dem eigentlich 14 Mann starken Kader des vermeintlichen Aufstiegsaspiraten standen lediglich sieben Spieler zur Verfügung. So mussten die beiden angestammten Mittelblocker Heintz und Sdzuj auf der Außen- bzw. Diagonalposition aushelfen. Bedingt durch die vielen Ausfälle schafften die Gäste es zu keiner Zeit, die Grafinger ernsthaft zu gefährden – trotz eines beherzten Auftritts. Bis auf vereinzelt gute Phasen gelang es den Friedbergern nicht, konstant hohen Druck auf den Gegner auszuüben. Dies wurde von der Heimmannschaft konsequent ausgenutzt. Die drei Sätze gingen deutlich mit 15:25, 20:25 und 21:25 verloren.

Durch die Niederlage verlor der TSV drei wichtige Punkte im Rennen um die Meisterschaft, da Dachau sich mit einem 3:2 gegen Maisach-Esting die Tabellenführung zurückerobern konnte. (joy)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Vol-TSV-2-17-036.tif
Volleyball

Zwei Dämpfer für Friedberg

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!