Newsticker

Spanien meldet Rekordzahl an Todesopfern binnen 24 Stunden
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Sportabzeichen: Zum siebten Mal Gold mit 82 Jahren

Ried

23.03.2020

Sportabzeichen: Zum siebten Mal Gold mit 82 Jahren

Sportlichen Nachwuchs gibt es in Ried reichlich: 77 Kinder und Jugendliche waren erfolgreich. Die Gemeinde verzeichnete bei der Sportabzeichenabnahme wieder einmal eine Rekordbeteiligung.
Bild: Brigitte Glas

Die Verleihung der Sportabzeichen in Ried musste aufgrund der Rekordteilnahme zweigeteilt werden. Die jüngsten Teilnehmer waren vier Jahre alt.

Die Sportabzeichenverleihung des SV Ried ist seit Jahren ein fester Termin in der Gemeinde. Seit Hans Gamperl im Jahr 2011 die Abteilung Breitensport gegründet und mit der Abnahme des Deutsche Sportabzeichens begonnen hat, haben sich zahlreiche Rieder daran versucht, und das sehr oft erfolgreich. Grund genug, die motivierten und erfolgreichen Sportler in einer Feierstunde zu ehren – die natürlich durchgeführt worden war, bevor Corona alles lahm legte. Das Deutsche Sportabzeichen gibt es seit mehr als 100 Jahren und ist ein Fitnesstest für jedermann.

77 Kinder und Jugendliche erfolgreich

Weil in diesem Jahr die Verleihungszahlen so hoch waren, hatte Gamperl vorab für alle Kinder eine Extra-Ehrung organisiert. 77 Kinder und Jugendliche waren erfolgreich. Möglich war dies, weil die Grundschule am Ort mitmachte. Schulleiterin Melanie Prager verbindet gerne die Bundesjugendspiele mit dem Sportabzeichen. Und so bekamen die Kinder ihre Urkunden samt Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold. Das hängt von der Leistung ab. Dazu kamen noch sieben Kinder, für die der SV Ried das „Rieder Sportabzeichen“ eingeführt hat. Alexander Reinshagen, Quirin Engl, Lukas Loder, Marcello Vetter, Shaugan Temgoua, Viktoria Bartl und Fabian Stiller waren im vergangenen Jahr einfach noch zu jung.

Viktoria Bartl war mit vier Jahren die jüngste beim Rieder Sportabzeichen, ihr Bruder Benedikt, 8, schaffte Gold.
Bild: Brigitte Glas

Das Deutsche Sportabzeichen kann erst ab einem Alter von sechs Jahren abgelegt werden. Nach oben gibt es allerdings keine Altersgrenze. Der älteste Sportler, der auch bereits zum siebten Mal Gold geschafft hat, ist der 82-jährige Klaus Lütge. Hans Gamperl selbst hält den Rekord der meisten Sportabzeichen. Der 72-Jährige hat bereits 25 Mal Gold geschafft. Antreten zum Deutschen Sportabzeichen darf jeder einmal im Jahr. Insgesamt 63 Erwachsene, 36 Frauen und 27 Männer waren erfolgreich. Einziger Kritik-punkt von Gamperl: Bei den sieben Sportlern über 60 waren sind die Männer unter sich.

Ein Rekord jagt den nächsten

Der SV Ried hat mit seinen Sportabzeichenabnahmen in den vergangenen Jahren einen Rekord nach dem anderen gebrochen. Da muss doch mal Schluss sein, könnte man meinen. Aber weit gefehlt: Im vergangenen Jahr haben die Mitglieder der Abteilung Breitensport 140 Deutsche Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold abgelegt. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das erneut eine Steigerung von 22 Prozent. 18 Prozent der Vereinsmitglieder waren somit erfolgreich.

Mit dieser Bilanz kann kein anderer Verein mithalten. Nimmt man die Gemeindegröße als Grundlage, waren 4,5 Prozent der Einwohner erfolgreich. Damit kann sich keine andere Gemeinde messen. Zum Vergleich: die zweiterfolgreichste Gemeinde habe eine Quote von unter einem Prozent.

20 Familien machen mit

In die Familienwertung kamen 20 Familien mit zusammen 61 Sportabzeichen –das ist schwäbischer Rekord. Zum vierten Mal in Folge über 100 Sportabzeichen ist ein weiterer. Und dazu kamen noch 188 Laufabzeichen des Deutschen Leichtathletikverbandes, die allerdings außerhalb der Wertung blieben. Zum ersten Mal war auch Bürgermeister Erwin Gerstlacher angetreten und er schaffte auf Anhieb Gold.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren