1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Benzin wird vor Ostern in Deutschland teurer

Auto

17.04.2019

Benzin wird vor Ostern in Deutschland teurer

Innerhalb einer Stadt unterschieden sich die Spritpreise an einem Tag um bis zu 20 Cent pro Liter.
Bild: Wolfram Steinberg (dpa)

Kurz vor Ostern müssen Autofahrer beim Tanken tiefer in die Taschen greifen. Wann und wo man am günstigsten tanken kann.

Die Spritpreise sind vor Ostern leicht gestiegen. Laut aktueller ADAC-Auswertung müssen Autofahrer für einen Liter Super E10 im Bundesdurchschnitt 1,45 Euro bezahlen, gut zwei Cent mehr als vor einer Woche. Diesel verteuerte sich um ein Cent auf 1,28 Euro. 

Allerdings seien die Preisunterschiede im Verlauf eines einzigen Tages deutlich größer, sagte eine ADAC-Sprecherin am Mittwoch und riet, abends zu tanken. Freie Tankstellen seien oft günstiger als Markentankstellen. Preissprünge vor wichtigen Feiertagen und Ferien gebe es seit Einführung der Markttransparenzstelle mit Vergleichsdaten tausender Tankstellen heute so nicht mehr. 

Auch der Ölpreis ist seit Jahresbeginn gestiegen

Außerdem ist der Ölpreis seit Jahresbeginn um ein Drittel gestiegen. Der Einbruch der Förderung in Venezuela, das weltweit die größten Ölreserven besitzt, die Krise in Libyen und die Einschränkung der Produktion in Saudi-Arabien ließen ihn vergangene Woche auf den höchsten Stand seit fünf Monaten steigen. Positive Konjunkturdaten aus China, das zu den größten Verbrauchern von Erdöl gehört, ließen ihn am Mittwoch weiter klettern. 

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Die Benzinpreise in Deutschland sind lange gestiegen bis zum Höchststand von 1,60 Euro je Liter Super anno 2012, dann bis 2016 gesunken auf 1,28 Euro. Seither steigen sie wieder. (dpa)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

 

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Wer Eigenbedarf nur vortäuscht, muss mit Schadensforderungen des Mieters rechnen, der die Wohnung räumen musste. Foto: Jens Schierenbeck
Mieten

BGH-Urteil zu Eigenbedarfskündigung: Alter ist kein Härtefall

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen