Newsticker
RKI warnt vor Überschätzung von Selbsttests in der Pandemie-Bekämpfung
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. ABB will Parkdeck voranbringen

08.01.2019

ABB will Parkdeck voranbringen

Fraktion hat Antrag in Burgau eingereicht

Schon seit Langem wird über ein mögliches Parkdeck an Stadt- und Mühlstraße im Zentrum von Burgau diskutiert, zuletzt hatten Händler eine schnelle Realisierung gefordert (wir berichteten). Die Stadtratsfraktion der Aktiven Bürger Burgau (ABB) hat nun im Rathaus einen Antrag eingereicht, der die Vergabe von Planungsleistungen für den Bau des Parkdecks vorsieht.

Die ABB gehen davon aus, dass der Antrag in der Stadtratssitzung öffentlich behandelt und darüber abgestimmt wird. Geheimhaltungsgründe bestehen nach Auffassung der Fraktion nicht, weil die Schaffung des Parkdecks schon öffentlich beraten wurde und öffentlich diskutiert wird. Der Bau sei vor geraumer Zeit auch bereits im Stadtrat mit großer Mehrheit beschlossen worden, die Fraktion verlange nun die Umsetzung dieses Beschlusses.

Die Bürgermeister der Stadt Burgau haben die Beschlüsse des Stadtrates gemäß Artikel 36 der Gemeindeordnung zu vollziehen, heißt es in der Mitteilung. Bisher sei aber nichts geschehen. Es bestehe bereits ein rechtskräftiger Bebauungsplan, der die Nutzung des Geländes als Parkhaus an dieser Stelle vorsehe.

Mit der Umsetzung des geplanten Bauvorhabens auf dem früheren Zimmermann-Areal fallen demnach circa 70 innerörtliche Parkplätz weg, so die ABB, die dringend in der Zukunft in der Innenstadt benötigt würden. Die Verbesserung der Parksituation in der Innenstadt sei ein unabdingbares Ziel, um die Wohn- und Einkaufsqualität dort zu erhalten und wiederzubeleben. Eine Erhöhung der Parkdauer auf den bereits vorhandenen Parkplätzen sei keine ausreichende Dauer-, sondern nur eine Zwischenlösung.

Die Aktiven Bürger nehmen auch Bezug auf eine Umfrage auf der Internetseite unserer Zeitung, bei der sich die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer für den Bau des Parkdecks ausgesprochen hatte. Sowohl Kunden und Bewohner als auch Beschäftigte in der Innenstadt benötigten diese geplanten Parkplätze. Die Fraktion will darauf drängen, dass die erforderlichen Planungsvergaben im Stadtrat erfolgen. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren