Newsticker
Ukrainische Armee gerät in Region Donezk zunehmend unter Druck
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Allerheiligen: Warum hat Steinmetz Wiedenmann jetzt Hochkonjunktur?

Allerheiligen
31.10.2019

Warum hat Steinmetz Wiedenmann jetzt Hochkonjunktur?

Am Anfang liegt ein kubischer Steinblock auf Peter Wiedenmanns Werktisch – in diesem Fall ein Sandstein aus der Eifel. Der Ichenhauser Steinmetz modelliert mit Hammer und Schlageisen einen neuen Grabstein.
3 Bilder
Am Anfang liegt ein kubischer Steinblock auf Peter Wiedenmanns Werktisch – in diesem Fall ein Sandstein aus der Eifel. Der Ichenhauser Steinmetz modelliert mit Hammer und Schlageisen einen neuen Grabstein.
Foto: Oliver Wolff

Robert Wiedenmann zeigt, wie Grabsteine und Einfassungen entstehen. Warum er Sandstein bevorzugt und welche Ausführung derzeit besonders im Trend liegt.

Ichenhausen Wenn Steinmetz Robert Wiedenmann über seine Arbeit spricht, erkennt man schnell seine Begeisterung für seinen Beruf. „Man muss das Handwerk leben“, erklärt er. Seit 41 Jahren leitet der Meister zusammen mit seinem Sohn Lukas den Steinmetz-Betrieb südlich des Ichenhauser Friedhofs. In der Werkstatt ist seit ein paar Wochen viel zu tun – wie jedes Jahr um Allerheiligen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.