Newsticker
Rund 53.000 Impfdosen in Bayerns Impfzentren weggeworfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Günzburg: Diana Damrau: Glücklich im Kreis der Nachwuchssänger

Günzburg
27.07.2018

Diana Damrau: Glücklich im Kreis der Nachwuchssänger

Großer Auftritt für die Kinder der Grundschulen Montessori, Auf der Bleiche und Südost: Sie sangen für Opernstar Diana Damrau – im Bild zwischen ihren Eltern Rainer und Sybille. Anlass war die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft im Förderverein Musikschule an die Sängerin.
2 Bilder
Großer Auftritt für die Kinder der Grundschulen Montessori, Auf der Bleiche und Südost: Sie sangen für Opernstar Diana Damrau – im Bild zwischen ihren Eltern Rainer und Sybille. Anlass war die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft im Förderverein Musikschule an die Sängerin.
Foto: Bernhard Weizenegger

Die Starsopranistin übernimmt die Ehrenmitgliedschaft im Förderverein Musikschule. Kinder bereiten ihr einen herzlichen Empfang.

Schwer zu sagen, wer an diesem Donnerstag mehr gestrahlt hat: Die Sonne, die Kinder der Grundschulen Montessori, Auf der Bleiche und Südost, oder doch Opernstar Diana Damrau? Ein Freudentag war es jedenfalls für alle: Die Schülerinnen und Schüler sangen begeistert und aus vollem Herzen für die prominenteste Absolventin der Günzburger Musikschule. Und diese selbst zeigte sich einfach nur glücklich darüber, dass der Förderverein der Musikschule sie zum Ehrenmitglied ernannte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.