Newsticker
Erstmals seit August: Weniger als 500 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Günzburg: Die Heimat hatte Rudolf Seibold stets im Blick

Günzburg
13.03.2021

Die Heimat hatte Rudolf Seibold stets im Blick

Der gebürtige Scheppacher Rudolf Seibold wurde 85 Jahre alt.
Foto: Seibold

Plus Er machte die Geschichte im Kleinen zu seinem großen Thema. Jetzt starb der gebürtige Scheppacher mit 85 in seinem Wohnort, dem Günzburger Stadtteil Reisensburg.

Für sein vielfältiges ehrenamtliches Wirken war Rudolf Seibold mehrfach ausgezeichnet worden, unter anderem mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande und der Bayerischen Denkmalschutzmedaille. Nun ist der gebürtige Scheppacher nach längerer Krankheit im Alter von 85 Jahren in seinem Wohnort, dem Günzburger Stadtteil Reisensburg gestorben.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.