Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Günzburg: Nach Raub und Randale: Polizei-Großeinsatz auf Volksfest

Günzburg
13.08.2019

Nach Raub und Randale: Polizei-Großeinsatz auf Volksfest

Auf dem Günzburger Volksfestgelände hat es am Donenrstagabend ein Raubdelikt gegeben.
Foto: Alexander Kaya (Symbol)

Randale auf dem Günzburger Volksfest: Mehr als 20 Beamte waren am Montagabend nötig, um vier junge Männer in Gewahrsam zu nehmen.

Zu einem Raubdelikt und zu mehreren Straftaten ist es am Montagabend auf dem Günzburger Volksfestgelände gekommen: Gegen 20.30 Uhr ging vom Personal des beim Volksfest eingesetzten Sicherheitsdienstes die Mitteilung ein, dass dort eine männliche Person vom Sicherheitsdienst festgehalten wird, die im Verdacht steht, einen Diebstahl begangen zu haben. Vor Ort stellte sich dann nach Mitteilung der Polizei bei der Aufnahme des Sachverhaltes heraus, dass sich eine 13-Jährige zusammen mit ihrer Schwester und der Oma auf dem Volksfest aufhielten. Als die Oma ihrer Enkelin Bargeld in Form eines 20-Euro-Scheines übergab und diese das Geld in ihre Jackentasche stecken wollte, riss ein 19-Jähriger, welcher die Übergabe offensichtlich beobachtet hatte, der 13-Jährigen den Geldschein gewaltsam aus der Hand.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.