Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Günzburg: Unbekannter will Opferstock in Auferstehungskirche aufbrechen

Günzburg
10.10.2021

Unbekannter will Opferstock in Auferstehungskirche aufbrechen

Der Versuch, das Geld aus dem Opferstock der evangelischen Auferstehungskirche in Günzburg zu stehlen, scheitert. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Der Versuch, das Geld aus dem Opferstock der evangelischen Auferstehungskirche in Günzburg zu stehlen, scheitert. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Der Hausmeister der evangelischen Auferstehungskirche in der Augsburger Straße in Günzburg bemerkte am Freitag gegen 18.30 Uhr, dass durch einen bislang unbekannten Täter offenbar versucht worden war, den Opferstock in der Kirche aufzuhebeln. Mittags war der Opferstock noch unbeschädigt.

Die Polizei Günzburg sucht daher mögliche Zeugen, die in den Nachmittagsstunden des 8. Oktober verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Insbesondere Hinweise auf verdächtige Personen in der Kirche oder deren Umfeld wären für die Ermittler von Bedeutung. Die Polizei Günzburg ist für die Hinweisaufnahme unter der Rufnummer 08221/9190 erreichbar. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.