Newsticker
Deutschland beschließt einheitliche Regeln für die Einreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Kommentar: Aus für den Schulgarten? Burgaus Bürgermeister verfehlt sein Ziel

Aus für den Schulgarten? Burgaus Bürgermeister verfehlt sein Ziel

Kommentar Von Christian Kirstges
16.04.2021

Womöglich wird der Schulgarten der Mittelschule Burgau zugunsten einer größeren Verkehrsfläche beseitigt. Bislang ist darüber nicht öffentlich gesprochen worden.

Es gibt gute Gründe, bestimmte Themen erst einmal vertraulich zu besprechen. Etwa, um sie zu sondieren und alle Beteiligten ins Boot zu bekommen. Doch sobald es an konkrete Planungen und gar an Beschlüsse geht, sollte die Öffentlichkeit eingebunden werden, wenn deren Belange tangiert sind. Beim Schulgarten in Burgau ist das der Fall – schließlich soll die Verkehrssicherheit verbessert werden.

Dass bislang nur hinter verschlossenen Türen darüber gesprochen worden ist – wie so oft in Burgau bei vielem – und die Weichen gestellt wurden, ist nicht zu rechtfertigen. Vor der Wahl hatte Bürgermeister Martin Brenner unter anderem ein Miteinander mit den Bürgern als Ziel genannt. Das hat er hier bislang verfehlt. Dabei ist das wie auch die Transparenz gerade in diesen Zeiten so wichtig.

Lesen Sie dazu:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren