Newsticker
SPD-Fraktion nominiert Bärbel Bas als Bundestagspräsidentin
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Kommentar: Neue Prioritäten beim Bauen in Günzburg

Neue Prioritäten beim Bauen in Günzburg

Kommentar Von Rebekka Jakob
14.09.2019

Früher ging es bei Bauprojekten hauptsächlich darum, nicht zuviel Geld zu verbrauchen. Inzwischen sind andere Ressourcen in den Vordergrund getreten - auch in der Großen Kreisstadt.

Es muss Zeiten gegeben haben, als alles unendlich erschien: Der Vorrat an Erdöl auf der Erde, das Vorkommen von frischem Wasser, die Menge an Energie, die sich erzeugen lässt, und auch der Platz, der zum Bauen und Entwickeln zur Verfügung steht. Doch diese Zeiten scheinen unendlich weit weg. Die Endlichkeit von Ressourcen jeglicher Art ist in den vergangenen Jahren schlagartig ins öffentliche Bewusstsein geraten. Und damit auch die Köpfe von Planern und Politikern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.