Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Verstopfter Kamin führt in Ichenhausen fast zu Tragödie

Landkreis Günzburg
11.08.2019

Verstopfter Kamin führt in Ichenhausen fast zu Tragödie

Das ist das Gerät, das Einsatzkräften eine zu hohe Kohlenmonoxid-Belastung anzeigt. Ohne diese Information sind sie selbst in Gefahr.
Foto: Mario Obeser

Vater und Tochter waren durch Kohlenmonoxid-Vergiftung benommen. Die Feuerwehr evakuierte aus zwei Reihenhäusern acht Personen.

Ursprünglich wurde der Rettungsdienst Sonntagfrüh gegen 5.30 Uhr nach Ichenhausen gerufen, weil die vier Jahre alte Tochter der Familie benommen war und über Kopfschmerzen klagte. Als der Rettungsdienst eintraf, schlugen bereits beim Betreten der Wohnung die mitgeführten Kohlenmonoxid-Melder Alarm.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.