Newsticker
Pfizer kann nicht so viel Impfstoff liefern wie zugesagt
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg hilft den Kirchen

Corona

08.05.2020

Landkreis Günzburg hilft den Kirchen

Sie nahmen gestern symbolisch für die Kirchen im Kreis die ersten Kanister mit Desinfektionsmittel im Landratsamt in Empfang (von links): Pfarrer Norbert W. Riemer (Burtenbach), Pastoralreferent Peter Betscher (Leiter Seelsorge im Dominikus-Ringeisen-Werk Ursberg), Landrat Hans Reichhart, Leipheims Pfarrer Johannes Rauch und Dekan Klaus Bucher.
Bild: Bernhard Weizenegger

Am Freitag erhielten Seelsorger Desinfektionsmittel für die Wiederaufnahme der Gottesdienste am Wochenende.

820 Liter Desinfektionsmittel haben die Kirchengemeinden im Landkreis Günzburg beim Landratsamt bestellt. „Der Landkreis will einen Beitrag dazu leisten, den Besuch von Gottesdiensten sicherer zu machen“, sagte Landrat Hans Reichhart anlässlich einer symbolischen Übergabe von Desinfektionsmittel an Vertreter der evangelischen und katholischen Kirche sowie der Seelsorge im Landkreis.

Ab diesem Wochenende starten wie berichtet die ersten Gottesdienste bei allen Glaubensgemeinschaften, allerdings mit strengen Hygieneregeln. Pro Kirche und Gemeinde stellt der Landkreis dafür zehn Liter für die Händedesinfektion zur Verfügung.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren