Newsticker
Explosionen auf der Krim: Munitionsdepot und Luftwaffen-Stützpunkt angegriffen
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Projekt: Unterricht einmal anders

Projekt
08.03.2017

Unterricht einmal anders

Im Rahmen der Woche der Brüderlichkeit informieren Neuntklässler des Dossenberger-Gymnasiums über das Leben und Schicksal der einst größten jüdischen Gemeinde in Bayern. Die Grundschüler durchlaufen mehrere Stationen in der ehemaligen Synagoge und gehen auf dem jüdischen Friedhof auf Spurensuche.
Foto: Bernhard Weizenegger

Neuntklässler des Günzburger Dossenberger-Gymnasiums schlüpfen in die Rolle der Lehrer. Wie die „Woche der Brüderlichkeit“ abläuft und weshalb alle davon profitieren

Bereits zum 18. Mal findet die Woche der Brüderlichkeit in der ehemaligen Synagoge und am jüdischen Friedhof in Ichenhausen statt. Seit Montag übernehmen die Neuntklässler des Dossenberger-Gymnasiums Günzburg für eine Woche die Lehrerrolle und informieren die Viertklässler von Schulen aus der Umgebung über das Thema Judentum. In diesem Jahr lautet das Motto „Nun gehe hin und lerne“. Es fordert dazu auf, den Dialog zwischen den unterschiedlichen Religionsgemeinschaften zu suchen und zu pflegen, um voneinander und miteinander zu lernen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.