Newsticker
Bundespolizei registriert 230.000 Verstöße gegen die Maskenpflicht in Zügen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Projekt: Werbung für mehr Umweltbewusstsein

Projekt
25.01.2021

Werbung für mehr Umweltbewusstsein

Warum Kreisräte das Netzwerk Umweltbildung für wichtig halten

Seit 2012 gibt es im Landkreis das Projekt „Netzwerk Umweltbildung“, getragen vom Landschaftspflegeverband Günzburg. In diesem Jahr steht das Thema „Zukunft einkaufen – nachhaltiger Konsum im Landkreis Günzburg“ auf dem Programm. Für mehr Umweltbewusstsein wird vor allem in Kindergärten und Schulen geworben. Die Kosten des Projekts werden zu 70 Prozent vom bayerischen Umweltfonds getragen, zehn Prozent übernimmt der Landschaftspflegeverband. Den Rest bezuschusst der Landkreis – nach Einschätzung von Margit Schuler von der Unteren Naturschutzbehörde werden heuer etwa 5500 Euro fällig. Bei der jüngsten Sitzung von Umwelt- und Kreisausschuss erklärte CSU-Kreisrat Hans Reichhart, das Projekt sei wichtig und nachhaltig. JU-Kreisrat Stefan Baisch bat den Landkreis, die Angebote der Umweltbildung „noch besser zu vermarkten“. Die Mitglieder der Ausschüsse beschlossen, das Umweltprojekt weiter durch den Landkreis finanziell zu fördern. (kai)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.