1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Stadtführungen werden noch beliebter

19.11.2019

Stadtführungen werden noch beliebter

Mehr Teilnehmer als im Vorjahr

Von Anfang Mai bis Ende Oktober wurden 41 öffentliche Führungen angeboten. An diesen Besichtigungstouren nahmen erstmals mehr als 660 Personen teil. Eine Steigerung von 30 Prozent zum Vorjahr. „Führungen durch Günzburg waren auch in dieser Sommersaison ein absoluter Renner. Das gilt besonders für öffentliche, aber auch für individuell gebuchte Führungen“, sagt Anja Hauke, Leiterin der Tourist-Information Günzburg-Leipheim. Das Angebot wurde zum 70. Geburtstag der Günzburger Zeitung um die Führung „Günzburg macht Schlagzeilen“ mit der stellvertretenden Redaktionsleiterin Rebekka Jakob und Stadtführer Stefan Baisch erweitert. Beide Termine waren mit 30 und 45 Gästen überdurchschnittlich gut besucht und eine Fortsetzung im nächsten Frühjahr ist bereits geplant. Absoluter Rekordhalter war die Nachtwächterführung am 21. August. Fast sechzig Personen begleiteten den Nachtwächter und seine Frau auf ihrem Rundgang.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Stark nachgefragt sind ebenfalls die individuell organisierten Gruppenführungen, die ganzjährig buchbar sind. Für rund 3.300 Teilnehmer bei 170 Führungen wurde die Geschichte Günzburgs in diesem Jahr wieder lebendig. Viele Firmen, Gruppen oder Vereine buchen Stadtführungen zum Jahresende im Rahmen ihrer Weihnachtsfeier. Bei diesen vorweihnachtlichen Rundgängen wird der Klassiker „Günzburg und seine Geschichte“ am häufigsten gebucht. „Dass die Führungen so gefragt sind, liegt in erster Linie an unseren sehr guten und engagierten Stadtführern. Sie stellen die Stadt und ihre Bewohner mit sehr viel Hintergrundwissen und vielen kleinen Geschichten und Anekdoten vor“, lobt Anja Hauke die Günzburger Stadtführer. Im Januar wird der neu konzipierte Führungsflyer für das Jahr 2020 herausgegeben. In diesem Faltblatt findet man neben den Terminen für die öffentlichen Touren auch die Beschreibung der jeweiligen Themenführungen, die ganzjährig buchbar sind. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren