Newsticker

Macron verkündet zweiten Lockdown für Frankreich
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Wind weht Müll herbei

15.04.2015

Wind weht Müll herbei

Nach der Flurreinigung hat der Wind wieder Müll an die Flutmulde in Offingen geweht.
Bild: Wieser

Zaun könnte Problem in Offingen lösen

Während der Offinger Gemeinderatssitzung hat sich Bürgermeister Thomas Wörz bei den Helfern und Organisatoren der Flurreinigung für ihren Einsatz bedankt. Allerdings habe der Wind bei der Flutmulde hinter dem Verbrauchermarkt an der Bahnhofstraße erneut Spuren von Müll hinterlassen, bemerkte Volker Eberle ( SPD). Es sei sinnvoll, dieses Problem mit einem Zaun einzudämmen. Der Markt will sich nun damit beschäftigen.

Außerdem ging es um folgende Themen während der Sitzung:

Zwei Bauanträgen wurde das gemeindliche Einvernehmen erteilt: Der Erweiterung eines Tiefkühllagers an der Rappenwörthstraße sowie dem Neubau einer Lagerhalle im Bereich Hinter den Gärten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Jahresrechnung der Rechtlerkasse wurde einstimmig Entlastung erteilt. Bei Gesamteinnahmen von rund 74000 Euro im vergangenen Jahr konnten rund 59000 Euro an Einnahmen aus Verkäufen durch den hohen Holzeinschlag verzeichnet werden, wie aus dem Kassenbericht von Kassierer und Gemeinderatsmitglied Erich Schmucker (SPD) hervorging. Bei der Prüfung der Kasse habe es keine Beanstandung gegeben.

Auch in Offingen ist bei der Straßenbeleuchtung LED-Technik ein wichtiges Thema. Hierzu werde es einen Infotermin als Grundlage für kommende Diskussionen geben, informierte Bürgermeister Wörz.

Einstimmig stimmte der Markt Offingen dem Beitritt von Günzburg, der Gemeinde Röfingen sowie der Gemeinde Thierhaupten zur Kommunalen Verkehrsüberwachung zu. (wpet)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren