SPD
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Bild: Hanschke, dpa

Auf dieser Seite finden Sie immer unsere aktuellen Artikel zur SPD, die News und Hintergründe liefern. Damit bekommen Sie alle Neuigkeiten rund um die Sozialdemokratische Partei Deutschlands, die mit ihrem heutigen Namen seit 1890 besteht. Die SPD hat bisher drei Bundeskanzler gestellt: Willy Brandt (1969 bis 1974), Helmut Schmidt (1974 bis 1982) und Gerhard Schröder (1998 bis 2005).

Aktuell ist die Partei Teil der Bundesregierung und bildet zusamen mit CDU und CSU die Große Koaltion. Dabei stellt die SPD die folgenden Minister:

  • Olaf Scholz: Finanzminister, Vize-Kanzler
  • Heiko Maas: Außenminister
  • Christine Lambrecht: Justizministerin
  • Hubertus Heil: Arbeitsminister
  • Franziska Giffey: Familienministerin
  • Svenja Schulze: Umweltministerin

Trotz Regierungsbeteiligung muss die SPD um ihren Status als Volkspartei kämpfen. Bei der vergangenen Bundestagswahl kam sie nur noch auf 20,5 Prozent - und ist seitdem in Umfragen weiter in der Wählergunst gesunken. Auch bei mehreren Landtagswahlen erlebten die Sozialdemokraten deutliche Pleiten.

Zum SPD-Vorsitz haben die Mitglieder der Partei das Duo Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken gewählt, die die Partei zu alter Stärke zurückführen sollen. Die beiden gelten als Gegner der Großen Koalition, in der es immer wieder zu Streit zwischen der SPD und der Union kommt. Ob diese Regierung bis 2021 bestehen bleibt, gilt daher als unsicher. Wie geht es weiter für die SPD? Hier finden Sie alle News rund um die Partei.

Artikel zu "SPD"

Keir Starmer ist neuer Chef der britischen Labour-Partei.
Corbyn-Nachfolger

Neuer Labour-Chef: Kann Keir Starmer die Partei einen?

Großbritannien hat einen neuen Labour-Chef. Doch für den frisch gekürten Oppositionsführer Keir Starmer wird es nicht leicht: Weder der Brexit noch die chaotische Reaktion der Regierung auf die Corona-Krise eignen sich zum Punkten. Seine Partei ist zerstritten.

Viktor Orban (l), Ministerpräsident von Ungarn, spricht mit Lajos Kosa, Abgeordneten der Regierungspartei Fidesz.
Drohen Sanktionen?

Gegenwind für Orbans Notstandsgesetz

In der Corona-Krise griff Ungarns starker Mann nach noch mehr Macht. Politiker in der EU und in Deutschland spielen mit dem Gedanken, dem Donauland EU-Gelder zu entziehen. Hat Viktor Orban den Bogen überspannt?

Neben den Intensivbetten stehen Beatmungsgeräte im Allgemeinen Krankenhaus Viersen in Nordrhein-Westfalen. Die Zahl der Betten wurde seit Pandemie-Ausbruch in Deutschland erhöht.
Coronavirus

Ärzte und Politiker wollen an Aufnahme von ausländischen Patienten festhalten

Exklusiv Derzeit wird diskutiert, ob deutsche Kliniken Patienten aus dem Ausland aufnehmen sollten - Politiker und Ärzte beruhigen. Wie viele Intensivbetten frei sind.

Außenminister Heiko Maas: «Es gilt jetzt, die Vorteile systematisch zusammenzutragen und abzustimme».
Falschnachrichten eindämmen

Nato will sich im Kampf gegen Coronavirus besser abstimmen

Alle Welt konzentriert sich derzeit auf den Kampf gegen das Coronavirus. Auch die Nato will sich stärker engagieren.

Bundeskanzlerin Angela Merkel im Gespräch mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.
ARD-"Deutschlandtrend"

Zufriedenheit mit der Regierung so hoch wie nie

Die Zufriedenheit der Deutschen mit der Bundesregierung ist laut ARD-"Deutschlandtrend" so hoch wie noch nie in dieser Wahlperiode.

Flüchtlinge an der türkisch-griechischen Grenze. Europa hat inzwischen die Migration stark beschränkt.
EuGH-Urteil

Flüchtlingskrise: Schwere Niederlage für Osteuropäer

Während der Flüchtlingskrise beschloss die EU, eine Quote einzuführen. Gescheitert ist das an drei Ländern – ein klarer Rechtsbruch.

Die Polizei kontrolliert an der Rheinufer Promenade in Düsseldorf die Einhaltung der Vorsichtsmaßnahmen gegen die Coronavirus-Pandemie.
Kampf gegen das Coronavirus

Bußgelder für Corona-Verstöße in weiteren Bundesländern

Weitere Bundesländer haben Bußgelder für Verstöße gegen die Auflagen in der Corona-Krise festgelegt.

Wolken über den Kültürmen des Kernkraftwerkes Grohnde in Niedersachsen.
Stromverbrauch sinkt

Grüne fordern vorübergehende Abschaltung von Atomkraftwerken

Ob nun alle Kraftwerke in der Corona-Krise laufen müssen, frage sich die Grünen. Immerhin ist der Stromverbrauch gesunken, da im ganzen viele Fabriken geschlossen oder in Kurzarbeit sind.

Ein Platz in Berlin ist menschenleer - das öffentliche Leben ist massiv eingeschränkt.
Debatte um Freiheitsrechte

Beschränkungen gegen die Corona-Pandemie infrage gestellt

Das Coronavirus kann tödlich sein, ein Gegenmittel gibt es nicht: Doch die verhängten Beschränkungen werden inzwischen infrage gestellt. Wer was beschlossen hat, wer dazu was sagt, und was der Donnerstag bei dem Thema bringt.

Polen, Ungarn und Tschechien haben nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs in der Flüchtlingskrise mit ihrer Verweigerung gegen EU-Recht verstoßen.
EuGH-Urteil

Sozialdemokraten fordern Konsequenzen für Polen, Tschechien und Ungarn

Exklusiv SPD-Europabeauftragter Bullmann: "Kommissionschefin von der Leyen muss die betreffenden Länder dringend wieder auf den Kurs bringen."

Ärzte aus Frankreich stehen vor einem Krankenzimmer auf der Intensivstation des Uniklinikums Essen, in dem ein Corona-Patient aus Frankreich behandelt wird. Heute wurden weitere schwer an Covid-19 erkrankte Patienten aus Frankreich nach Essen geflogen.
Coronakrise

Lauterbach verteidigt Einfliegen von EU-Patienten

Exklusiv Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hält Sorgen wegen der Aufnahme von Corona-Patienten aus dem Ausland für unangebracht. Die Hilfe könnte sich auszahlen.

Soldaten der Bundeswehr testen in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut eine COVID19-Tracking App in der Julius-Leber-Kaserne.
Vielversprechende Technik

Soldaten testen Handy-Tracking für Corona-Infizierte

In normalen Zeiten vergehen bei staatlichen Software-Anwendungen im Schnitt zwei Jahre von der ersten Idee bis zum Einsatz in der Praxis. So lange kann in Zeiten der Corona-Pandemie aber niemand warten. Die Vorbereitungen für eine Stopp-Corona-App nehmen jetzt Fahrt auf.

Huthi-Rebellen zeigen während einer Versammlung ihre Waffen.
Kampf gegen Huthi-Rebellen

Jemen-Kriegsallianz: Rüstungsexporte für 1,2 Milliarden Euro

Vor fünf Jahren griff eine Allianz arabischer Staaten in den Jemen-Krieg ein. Die große Koalition wollte mit einem Rüstungsexportstopp ein Zeichen des Protests setzen. Er wurde aber nur für ein Land vollständig umgesetzt.

Saskia Esken, Bundesvorsitzende der SPD, stellt eine einmalige Vermögensabgabe zur Finanzierung der Corona-Krise zur Diskussion.
"Faire Lastenverteilung"

Esken für einmalige Vermögensabgabe zur Corona-Finanzierung

Die Bewältigung der Corona-Krise kostet enorm viel Geld. SPD-Chefin Esken will es auch von den Vermögenden nehmen. Viel Applaus bekommt sie für ihren Vorschlag erstmal nicht.

Im Rahmen der Coronakrise melden viele Betriebe Kurzarbeit an.
Corona-Krise

Kurzarbeit trifft Millionen von Beschäftigten

470.000 Unternehmen haben wegen der Corona-Krise bereits Kurzarbeit angezeigt. Laut Bundesagentur für Arbeit gibt es bei der Finanzierung "keine Grenze nach oben“.

In durchsichtigen Hüllen eingepackte Atemschutzmasken der Kategorie FFP3 liegen auf einem Haufen.
Vorerst nicht bundesweit

Erste Kommunen verordnen Maskenpflicht

Nachdem Österreich in der Corona-Krise eine Maskenpflicht angekündigt hat, ziehen erste Kommunen in Deutschland nach. Bundesweit gibt es aber keine Pläne dafür. Parallel wird über eine Verlagerung der Produktion von Schutzkleidung nach Deutschland diskutiert.

Die Partei von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Gesundheitsminister Jens Spahn (beide CDU) gewinnt an Zustimmung.
Vergleich zur Vorwoche

Union legt in Insa-Umfrage weiter zu

Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa kommt die Union bundesweit auf 35 Prozentpunkte. Die anderen Parteien bleiben im Ganzen stabil, nur eine gibt weiter Punkte ab.

Der frühere SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel fordert im Gespräch mit unserer Redaktion einen Fonds, der in der Corona-Krise einen Teil der Schulden von Unternehmen übernimmt.
Corona-Krise

Ex-SPD-Chef Gabriel: Staat soll Teil der Schulden von Betrieben übernehmen

Exklusiv Der frühere SPD-Vorsitzende warnt, dass Hilfskredite alleine nicht ausreichen würden. Unternehmen wüssten nicht, wie sie die Schulden zurückzahlen können.

Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Bundeskanzlerin Angela Merkel während einer Kabinettsitzung.
Problem für die Grünen?

Union und SPD gewinnen als Krisenmanager

Wenn das Land in der Krise steckt, sagt man, kommt "die Stunde der Exekutive" - der Regierung, die am Steuer steht und das Schiff lenkt. Gar nicht einfach für die Opposition. Erst recht, wenn man - wie die Grünen - schon so halb als Regierung wahrgenommen wurde.

Deutsche Touristen am internationalen Flughafen Ninoy Aquino in Manila auf den Philippinen.
Internationale Rückholaktion

175.000 wegen Corona-Krise gestrandete Deutsche zurückgeholt

Vor 14 Tagen startete Bundesaußenminister Heiko Maas eine Rückholaktion, um deutsche Reisende zurückzuholen. Ein sehr großer Anteil ist mittlerweile wieder zurück. Doch in Neuseeland sitzen noch 10.000 Deutsche fest. Für 9000 in Südafrika festsitzende Deutsche zeichnet sich eine Lösung ab.

„Die Corona-Krise fordert uns alle. Sie darf aber kein Vorwand sein, bei der Grundrente den Rückwärtsgang einzulegen“, sagt die Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt
Politik

Göring-Eckardt: Nicht wegen Corona die Grundrente auf Eis legen

Exklusiv Die SPD steht bei ihrem Prestigeprojekt unter Druck. Die Grünen fordern, die Grundrente wie versprochen einzuführen.

Marcus König, CSU-Spitzenkandidat für das Oberbürgermeisteramt in Nürnberg, lächelt per Video-Anruf nach den Ergebnissen der Auszählungen der Stichwahlen in die Kamera.
Kommunalwahl

Stichwahlen in Bayern: Machtwechsel in Nürnberg

Trotz der Corona-Krise findet in vielen bayerischen Kommunen die zweite Runde der Kommunalwahlen statt - allerdings nur per Brief. In mindestens zwei Großstädten geht der Oberbürgermeisterposten wohl an die bisherige Opposition.

Klaus Wowereit, ehemaliger Bürgermeister von Berlin, und sein Partner Jörn Kubicki.
Bitte nach Privatsphäre

Lebensgefährte von Berlins Ex-Regierungschef Wowereit tot

Sie waren über Jahrzehnte ein Paar und standen öffentlich zu ihrer Liebe, als das in der Politik noch alles andere als üblich war. Nun trauert Klaus Wowereit um seinen Lebensgefährten Jörn Kubicki.

Will den Petersberger Klimadialog ins Netz verlegen: Umweltministerin Svenja Schulze (SPD).
Klimadialog im Netz

Corona bremst Klimadiplomatie - Schulze will gegenhalten

Staaten im Ausnahmezustand, Regierungen im Krisenmodus: Corona drängt alles in den Hintergrund, auch das Feilschen um den Klimaschutz. Dabei geht es beim Klimagipfel 2020 um viel. Umweltministerin Schulze will nicht locker lassen - und wittert sogar eine Chance.

Die Bundeskanzlerin läuft in der Krise zur Hochform auf. Das zahlt sich aus: Die Wählerinnen und Wähler fassen wieder mehr Vertrauen in die CDU.
Volksparteien

Die Deutschen trauen Union und SPD wieder die Führung zu

Plus Umfragen zeigen: Von der Corona-Krise profitieren vor allem CDU und CSU. Das Virus ist eine Chance für die Politik, weil die Bürger ihr wieder vertrauen.