Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Handball: Ein Punkt ist besser als keiner

Handball
17.12.2018

Ein Punkt ist besser als keiner

Viel zu häufig blieben die Niederraunauer Angreifer (hier Adrian Thalhofer) in der Abwehr der Oberbayern hängen. Am Ende reichte es immerhin für einen Zähler.
Foto: Ernst Mayer

Im Weihnachts-Endspiel klappt nicht viel aufseiten der Niederraunauer. Ein Youngster leitet den Endspurt ein

Durch eine schwache Heim-Vorstellung haben sich die Landesliga-Handballer des TSV Niederraunau einen positiven Abschluss der Herbstrunde vermasselt. Gegen HT München II gab es am Samstag ein 26:26-Unentschieden. Dabei mussten die Raunauer Jungs dankbar sein für den erkämpften Punkt. „Wenn man acht Minuten vor Schluss mit vier Toren in Rückstand ist, muss man mit dem einen Punkt sogar sehr zufrieden sein“, lautete der Kommentar von Mathias Waldmann. Der Antreiber fehlte nach seiner Fingeroperation dem Spiel der Raunauer an allen Ecken und Enden. Die offensive Abwehrformation der Handballer aus dem Hachinger Tal wäre gerade für ihn der Türöffner zu einem erfolgreichen Spiel gewesen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.