Newsticker

Robert-Koch-Institut meldet erstmals mehr als 19.000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. TSV fängt sich Packung bei Rains U23

18.05.2015

TSV fängt sich Packung bei Rains U23

Ziemetshausen verliert erst den Torwart und dann das Spiel

Das letzte Auswärtsspiel der Bezirksliga-Saison hat dem TSV Ziemetshausen noch eine kalte Dusche eingebracht: 1:5 unterlag man vor 100 Zuschauern dem Tabellennachbarn, der jungen U23 des TSV Rain.

Das Spiel begann gut für den TSV Rain II. Nach nur neun Minuten brachte Niko Schröttle bei seinem ersten Einsatz nach seinem Auslandsstudium sein Team mit 1:0 in Führung. Die Gäste waren jedoch nicht geschockt und erzielten durch Michael Klimm in der 30. Spielminute den 1:1-Ausgleich.

Die vermutlich entscheidende Szene des Spieles spielte sich in der 33. Minute ab. Matthias Schuster bediente mit einem langen Ball den davon eilenden Johannes Hippele. Der spitzelte den Ball an Torhüter Martin Uffinger vorbei. Uffinger foulte Hippele. Konsequenz war Rot für Uffinger und Foulelfmeter für Rain II. Marco Schütt verwandelte diesen zum 2:1-Halbzeitstand in der 35. Spielminute.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Gleich nach der Pause ging Johannes Hippele allein auf den inzwischen eingewechselten Ersatzkeeper Martin Baierl zu und erhöhte auf 3:1. Diese Führung beim Überzahlspiel ließ sich Rain II nicht mehr nehmen. Vielmehr erhöhte Dominik Reichherzer (76. Minute) zum 4:1 und Sebastian Hieger in der 85. Spielminute noch zum 5:1-Endstand.

Die Ziemetshauser beenden die Bezirksliga-Saison am kommenden Samstag mit einem Heimspiel gegen den Aufstiegskandidaten TSV Neusäß. (rui)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren