Bezirksliga
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Bezirksliga"

Rachad Bamario  (am ball für den TSV Friedberg) kehrt zum SC Oberbernbach zurück und soll die Abwehr stabilisieren.
Fußball-Kreisklasse

Rachad Bamario kehrt zum SC Oberbernbach zurück

Abwehrspieler Rachad Bamario wechselt vom TSV Friedberg zum SC Oberbernbach. Für den 25-Jährigen ist es der dritte Wechsel zum SCO.

Ende September 2019 gewann der FC Lauingen das Landkreisderby in der Kreisliga West bei der SSV Glött (blaue Trikots) mit 3:1-Toren. Hier wird Elias Griener (Dritter „Gelber“ von links) von den Teamkollegen zu seinen Treffer zum 1:1-Ausgleich gratuliert.
Fußball

Für zwei Teams aus dem LK Dillingen hat sich die Relegation erledigt

Plus Ligacheck: Während die U23 des FC Gundelfingen in der Kreisliga West auf einem guten Weg war, über Platz zwei aufzusteigen, ist der FC Lauingen als Drittletzter durch den Saisonabbruch gerettet. Glött im „Niemandsland“.

Während sich Klaus Assum (rechts) vom TSV Gersthofen über zwei Aufstiege freuen kann, hadert Torsten Vrazic vom TSV Meitingen mit der Quotientenregelung und der Aussetzung von Relegationsspielen bei einem Saisonabbruch.
Landkreis Augsburg

Fußball-Saisonabbruch im Kreis Augsburg: Des einen Lust, des anderen Frust

Plus Warum der TSV Meitingen mit der Quotientenregelung hadert, während die Landesliga-Aufsteiger SV Cosmos Aystetten und TSV Gersthofen damit einverstanden sind.

Beim GC Bad Wörishofen in Rieden wird wieder um Punkte gespielt.
Golf

Die Golf-Ligen starten im Mai - auch in Türkheim und Bad Wörishofen

Kontaktfrei und unter freiem Himmel - das Golfspiel ist in Coronazeiten möglich. Auch der Wettbewerb. So starten die Golfligen im Mai.

Momente der Zufriedenheit. Hier freuen sich David Peter, Fabian Miller und Dominik Haringer (von links) vom SV Holzheim über einen Treffer im Spiel gegen den SV Hainsfarth.
Fußball

Höchstädt hätte lieber eine dritte Kreisliga

Plus Ligacheck: Die Rothosen müssen bei Quotienten-Regelung aus der Kreisliga Nord absteigen, während der BC Schretzheim, der SV Kicklingen-Fristingen und der SV Holzheim durch den Saisonabbruch keine Nachteile haben.

FIFA-Schiedsrichter Dr. Markus Merk referierte in Dillingen. 
Rückblick

FIFA-Schiri pfeift auf Begriff Schiedsrichter

Plus Lokale Sportgeschichte(n): Vor zahlreichen Gästen in Dillinger erklärte Dr. Markus Merk, dass man ihn zu seiner aktiven Zeit lieber Spielleiter oder Spiel-Manager hätte nennen sollen. Welche Ereignisse im April 2006 im Landkreis Dillingen sonst noch von sich reden machten.

Fatlum Talla (links) wechselt von Schwabmünchen nach Aindling.
Fußball-Bezirksliga

Zwei Bayernliga-Spieler für den TSV Aindling

Der TSV Aindling verstärkt sich zur kommenden Saison mit zwei Spielern, die schon höherklassig aktiv waren. Fatlum Talla und Torhüter Robin Scheurer kommen.

Auch die Fußballplätze und Vereinsgebäude des SC Bubesheim sind während der Corona-Pandemie verwaist. Im Herbst 2020 fand das letzte Heimspiel statt.
Amateurvereine

Wie die Amateurfußballer in Schwaben durch den Lockdown kommen

Plus Im Schatten der Profis sorgen sich Amateurvereine um ihre Zukunft. Nun steht die Spielzeit vor dem Abbruch. Es herrscht Untergangsstimmung - aber nicht nur.

Wertingens Trainer Christoph Kehrle sah bei der 3:4-Niederlage im Derby gegen den TSV Meitingen einen packenden Kampf.
Fußball

Pro und contra Quotienten-Regelung: Meinungen aus Wertingen und Altenmünster

Plus Ligacheck: TSV Wertingen und SC Altenmünster sind mit dem voraussichtlichen Saisonabbruch in der Bezirksliga Nord einverstanden. Meitingen und Rain hadern dagegen mit dem neu errechneten Tabellenstand.

Eine der erfolgreichsten Mannschaften des TSV Wemding in insgesamt 23 Jahren Bezirksligazugehörigkeit (hier anlässlich der Verabschiedung von Spartenleiter Manfred Spenninger im Juni 2018). Hintere Reihe von links: Manfred Spenninger, Torsten Joas, Hans-Peter Taglieber, Heiko Knoblich, Stefan Binder, Georg Bayr, Nikolaus Berger, Trainer Harald Grimm. Vordere Reihe: Ferdinand Schichl, Edi Fischer, Martin Rösch, Carsten Heim, Woldemar Ortelli und Jürgen Böswald.
Fußball

Fast 60 Jahre Bezirksliga-Geschichte in der "Ewigen Tabelle" verewigt

Plus Walter Brugger, Sportredakteur unseres Mutterhauses in Augsburg, hat für die schwäbischen Vereine eine „Ewige Tabelle“ errechnet. Viele Rieser Teams tauchen darin auf.

Die SpVgg Riedlingen, hier mit Robert Genschel in weiß am Ball, würde bei einem Abbruch wohl aus der Kreisliga Nord absteigen.
Fußball

Donau-Ries-Kreis: Was Abbruch für Fußball-Ligen heißen würde

Plus Die Zeichen stehen auf Abbruch der Fußball-Saison 2019/21. Wenn jetzt Schluss wäre: Welche Mannschaften aus der Region steigen dann auf und welche ab?

Er sieht sich als Partner der schwäbischen Fußballvereine: Bezirks-Spielleiter Rainer Zeiser (hier 2020 bei der Auslosung für die Schwäbische Futsal-Meisterschaft in Burgau) wird das Amt im März 2022 niederlegen.
Interview

Bezirks-Spielleiter Rainer Zeiser aus Bubesheim: „Quotientenregel gerechteste Lösung“

Plus Der Spitzenfunktionär wird sein Amt 2022 abgeben. Welche Gründe Rainer Zeiser anführt, wie ihm der FC Günzburg eine Rechenaufgabe bescherte und was er vermissen wird.

Grund zum Jubeln würde es beim SV Cosmos Aystetten geben. Nach der Quotientenregelung würde der Aufstieg in die Landesliga gelingen.
Landkreis

Wer im Augsburger Land nach der Quotientenregelung auf- und absteigt

Plus So sieht es im Augsburger Land bei einem Saisonabbruch im Amateurfußball aus. Der TSV Meitingen II müsste als Härtefall in den sauren Apfel des Abstiegs beißen.

Der TSV Ziemetshausen darf wohl die Rückkehr in die Bezirksliga per Quotientenregel bejubeln. Der Kreisligist hatte die nun abgebrochene Saison über weite Strecken dominiert.
Fußball

Saisonabbruch im Amateurfußball: Das sind die Auf- und Absteiger im Landkreis Günzburg

Die Saison 2019/21 kann nicht mehr beendet werden, der Verband hat dafür bereits vorgesorgt. Welche Mannschaften im Kreis Günzburg laut Quotientenregel auf- und absteigen.

Der Amateurfußball in Bayern musste sich jetzt endgültig der Corona-Pandemie ergeben: Die Saison 2019/21 wird abgebrochen. Dabei hatte mancher Verein noch auf eine spannende Schlussphase der Saison gehofft. Daraus wird nun aber nichts. Quotienten regeln den Auf- und Abstieg.
Fußball

So reagieren Fußballer aus dem Kreis Günzburg auf den Saisonabbruch

Plus Saisonabbruch im Amateurfußball: Wer jetzt nicht auf Platz eins steht, hat Pech gehabt. Eine Umfrage unter enttäuschten Aufstiegskandidaten aus dem Landkreis Günzburg.

Helmut „Bobby“ Riedl wird in der nächsten Saison nicht mehr Trainer des TSV Haunstetten sein.
Bezirksliga Schwaben

TSV Haunstetten ist auf der Suche nach einem neuen Fußball-Trainer

Plus Der Verein verlängert den Vertrag mit seinem aktuellen Coach Helmut "Bobby" Riedl nicht, weil er sich neue Impulse für die Mannschaft wünscht.

Trainer Sebastiano Pirrello hätte sich mit dem FV Senden gerne aus der Kreisliga A Iller verabschiedet. Wegen Corona wird daraus zumindest in dieser Saison ziemlich sicher nichts.
Amateurfußball

Gewinner und Verlierer eines Saisonabbruchs im Amateurfußball

Plus In dieser Saison wird es wohl wegen Corona keine Aufsteiger und keine Absteiger geben. Ein paar Vereinen kommt das sehr gelegen, anderen nicht

Sie haben zahlreiche Bezirksligaspiele für den TSV Wertingen bestritten und dafür gesorgt, dass die Zusamstädter in der Ewigen Tabelle ganz oben stehen: die Ex-Torjäger Christoph Krebs (links) und Helmut Gumpp.
Fußball

TSV Wertingen die erste Kraft

Zusamstädter führen „Ewige Tabelle“ der Bezirksliga Nord an

Die neue Tennissaison startet am 1. Juni: Florian Deiml geht als Nummer eins für die Bezirksliga-Männer des TC Mering an den Start.
Aichach-Friedberg

Das ändert sich für die heimischen Tennis-Spieler

Neue Regelungen gibt es in allen Altersklassen für die Tennisspieler in Aichach-Friedberg. Der TC Mering geht mit 21 Teams in neue Saison.

Immer noch rank und schlank, aber keine Prinz-Eisenherz-Frisur mehr: Hans-Peter Steck, der frühere Zweitligaspieler beim SSV Ulm 1846.
Erinnerungen

Einmal ein Spatz, immer ein Spatz

Hans-Peter „Eise“ Steck war Teil einer legendären Ulmer Fußballmannschaft. Er scheute keinen Zweikampf, aber sein Spitzname hat nichts mit seiner Spielweise zu tun

Emanuel Miok (Mitte) übernimmt das Kommando beim SV Reinhartshausen. Maximilian Dempf (links) und Jürgen Frey werden ihn als Spieler unterstützen.
Bobingen

Emanuel Miok ist neuer Spielertrainer beim SV Reinhartshausen

Plus Emanuel Miok will den SV Reinhartshausen wieder in obere Tabellenregionen führen. Der Kontakt kam wie bei einer Partnersuche zustande.

Immer noch rank und schlank, aber keine Prinz-Eisenherz-Frisur mehr: Hans-Peter Steck, der frühere Zweitligaspieler beim SSV Ulm 1846.
Erinnerungen

Der Ulmer Fußballer "Eise" Steck: Einmal ein Spatz, immer ein Spatz

Plus Hans-Peter „Eise“ Steck war Teil einer legendären Ulmer Fußballmannschaft. Er scheute keinen Zweikampf, aber sein Spitzname hat nichts mit seiner Spielweise zu tun

Engagiert bei der Sache: An seine Zeit als Trainer bei der TSG Untermaxfeld denkt Sepp Lösch auch heute noch gerne zurück – auch wenn der Klassenerhalt in der Bezirksliga am Ende unglücklich verpasst wurde. Ein Umstand, der den 55-Jährigen nach wie vor schmerzt.
Was macht eigentlich...?

Sepp Lösch: „Meine Ärztin hat mir das Leben gerettet“

Plus Ein Leben ohne Fußball war für Sepp Lösch eigentlich unvorstellbar. Ein Arztbesuch im November 2016 änderte jedoch alles. Seitdem genießt der 55-Jährige seine Freizeit mit der Familie. Im Interview blickt er auf seine Karriere zurück.

Wertingens Trainer Christoph Kehrle vermisst nicht nur den Fußball, sondern auch die persönlichen Gespräche wie zum Beispiel mit Betreuerin Melanie Schmidt (links).
Fußball

Notfalls fällt die Sommerpause für die Fußballer im Kreis Dillingen aus

Plus Sport-Interview: Was die Trainer des TSV Wertingen, Christoph Kehrle, und VfL Zusamaltheim, Martin Höchstötter, zur aktuellen Lage bei den Amateuren sagen. Wenn die Inzidenz im Landkreis Dillingen niedrig bleibt, besteht etwas Hoffnung auf die Rückkehr auf den Platz.

Magnus Hoffmann hört als Trainer des TSV Aindling II auf.
Fußball-A-Klasse

Hoffman hört beim TSV Aindling II auf - Duo übernimmt

Magnus Hoffmann hört nach der Saison als Trainer des TSV Aindling II auf. Für ihn übernimmt ein junges Spielertrainer-Duo.