Newsticker

Corona-Ausbruch in Niederbayern: 166 Infizierte in Konservenfabrik von Mamming
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Talente holen Titel, Senioren zweite Plätze

18.03.2016

Talente holen Titel, Senioren zweite Plätze

Starker LAZ-Auftritt bei den Titelkämpfen der Waldläufer

Ein starkes Team des LAZ Kreis Günzburg hat an den Mittel- und Nordschwäbischen Waldlaufmeisterschaften in Wemding teilgenommen. Zu feiern gab’s Titel und einige Podestplätze.

Zu Titelehren lief das Burgauer Geschwisterpaar Lilli und Emma Fülling über die 1300-Meter-Runde. Während Lilli Fülling in der Altersklasse 8 die Ziellinie nach 6:53 Minuten als Erste überquerte, erreichte Emma Fülling in der Klasse der Zwölfjährigen die Siegerzeit mit 6:06 Minuten.

Für Johannes Mensch (TSV Niederraunau) reichte ein zweiter Platz in seinem 3900-Meter-Lauf, um die U20-Wertung zu gewinnen. Seine Zeit: 15:20 Minuten.

Talente holen Titel, Senioren zweite Plätze

Über die Langstrecke von 8700 Meter traten sieben LAZ-Läufer an. Jeweils die Vizemeisterschaft sicherten sich die für den TSV Burgau startenden Läufer Jochen Gnann (M40/33:08) und Christian Irrgang (M45/33:43) genauso wie Walter Unger (M55) aus dem TSV Niederraunau. Bronzemedaillen gab es für den Offinger Thomas Rohrhirsch (M50) und den Niederraunauer Luis Brandner (M55). In der Mannschaftswertung verpassten Gnann, Irrgang und Edelmann die Titelverteidigung nur knapp und wurden Zweite.

Am Sonntag finden in Augsburg die schwäbischen Meisterschaften im 10-Kilometer-Straßenlauf statt. Sechs Senioren aus dem LAZ stehen im Feld der aktuell 326 gemeldeten Läufer – es wird sicher ein neuer Teilnehmerrekord erzielt. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren