1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Vielleicht mal bei den Frauen zuschauen...

Tennis

16.05.2018

Vielleicht mal bei den Frauen zuschauen...

Gut gemacht: Julia Gruhler und Carola Eppinger.
Bild: Steffen Kruppa

Die Offingerinnen sind Spitzenreiter der Bezirksklasse 2. Den TSV-Männerteams geht’s nicht so gut.

Auch ihr zweites Saisonspiel in der Bezirksklasse 2 haben die Tennisspielerinnen des TSV Offingen überdeutlich gewonnen. Gegen den TTC Bad Wörishofen feierten sie einen souveränen 8:1-Heimsieg. Nach diesem Erfolg führen die Offingerinnen die Tabelle an. Ebenfalls noch ohne Punktverlust in der Gruppe sind TSF Ludwigsfeld und TS Senden.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Gegen die Allgäuerinnen standen die Zeichen vom Start weg auf Sieg. Sabine Sparhuber, Carola Eppinger, Lisa Maier, Julia Gruhler und Youngster Lisa Mayer feierten allesamt deutliche Zwei-Satz-Siege, sodass niemals Zweifel am Gesamtsieg der TSV-Damen aufkamen. In den Doppeln unterstrichen Sparhuber/Nina Gansler, Maier/Propp und Eppinger/Gruhler mit Kantersiegen ihre gute Form.

Die Herren 30 mussten die erste Niederlage seit dem Aufstieg in die Bezirksklasse 1 hinnehmen. Gegen das favorisierte Team des TSV Zusmarshausen setzte es für die Mannschaft um Kapitän Herbert Schieferle ein knappes 4:5. Schieferle selbst war es auch, der sein Team mit einer Energieleistung und dem daraus resultierenden Zwei-Satz-Sieg nach der ersten Einzelrunde in der Partie hielt. In der zweiten Runde konnte allerdings lediglich Frank Britzelmaier einen weiteren Punkt für den TSV Offingen holen. Der 2:4-Rückstand nach den Einzeln erwies sich als zu groß. Zwar gelangen Schieferle/Britzelmaier und Andreas Gruhler/Patrick Hirner noch zwei klare Doppelerfolge, aber das neu formierte Doppel Rainer Mayer/Jürgen Rößle stand in der entscheidenden Partie auf verlorenem Posten.

Eine überaus bittere Niederlage setzte es zudem für die Offinger Männer in der Kreisklasse 1. Beim TC Weisingen waren die Offinger Cracks von Beginn an auf der Verliererstraße. Daniel Mayer, Steffen Kruppa, Patrick Hirner, Felix Mayer und Luca Sparhuber mussten sich jeweils in zwei Sätzen geschlagen geben. Lediglich der Leihspieler von den Herren 30, Herbert Schieferle, setzte sein erfolgreiches Wochenende fort. Er verbuchte den einzigen Offinger Einzel-Sieg. Ein weiterer Punkt gelang Daniel Mayer und Nachwuchsspieler Luca Sparhuber; zwei Doppel gingen verloren. Nach dem 2:7 zieren die Offinger Männer das Tabellenende – es ist nach dem personellen Umbruch die erwartet schwere Saison.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren