1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Bleibt die Vöhlinstraße bis Ende des Jahres gesperrt?

Illertissen

13.09.2019

Bleibt die Vöhlinstraße bis Ende des Jahres gesperrt?

Dass die Illertisser nicht müde werden, über die gesperrte Vöhlinstraße zu sprechen, ist klar: Prominenter könnte eine Baustelle wohl nicht liegen – ihre unliebsamen Folgen für Pendler und Einzelhändler sind offensichtlich.
Bild: jens CarstenJens Carsten

Derzeit sind in Illertissen Gerüchte im Umlauf, dass die Sanierung länger dauert. Was Bürgermeister Jürgen Eisen dazu sagt.

Bleibt die Vöhlinstraße bis Ende des jahres gesperrt (und damit viel länger, als angekündigt) – diese Frage stellen sich derzeit mehrere Gewerbetreibende. Sie leiden wie berichtet unter der Sperrung, weil Kunden nicht mehr auf dem gewohnten Weg in die Innenstadt finden würden. Offenbar sind Gerüchte in Umlauf, wonach sich die Sanierung der Verkehrsachse hinzieht.

Vöhlinstraße in Illertissen: Ende Oktober oder Anfang November offen

Davon ist im Rathaus nichts bekannt, sagt Bürgermeister Jürgen Eisen auf Nachfrage unserer Redaktion. „Das wäre mir neu.“ Dass die Arbeiten bis Ende des Jahres dauern könnten, sei anfangs mitgeteilt worden. Momentan sehe der Zeitplan vor, die Straße Ende Oktober oder Anfang November zu öffnen. Der konkrete Termin hänge davon ab, wie schnell die Firma den Feinbelag aufbringen und damit den letzten Arbeitsschritt vollenden könne. Entweder werde die Straße also Ende Oktober (mit einer Grobschicht) für den Verkehr freigegeben oder Anfang November, wenn alles fertig ist.

Ausgrabung Vöhlinstraße: Archäologen haben keine "alten Römer" entdeckt

Große Verzögerungen gebe es nicht, sagt Eisen. Die archäologischen Untersuchungen hätten zu Beginn auf ein größeres Gebiet ausgedehnt werden müssen. Eisen: „Wir können von Glück sagen, dass da kein alter Römer herausgekommen ist.“ Ansonsten hätte sich der Ausbau deutlich in die Länge gezogen. Ziel sei es, die Straße „so schnell wie möglich wieder aufzumachen“.

Die Dauer-Baustelle in Illertissen - und die Reaktionen von Bürgern und Händlern darauf: Mehr zur Vöhlinstraße lesen Sie hier:

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren