Newsticker
Achtmal ansteckender: Ministerpräsident Söder warnt vor Delta-Variante
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Dietenheim: Drei Mohren wird Asylunterkunft

Dietenheim
13.01.2015

Drei Mohren wird Asylunterkunft

Der Gasthof Drei Mohren steht seit gut zwei Jahren zum Verkauf. Bisher ließ sich kein Investor finden, der eine Gastronomie weiterbetreiben wollte. Nun griff die Stadt Dietenheim zu, wie Bürgermeister Eh in einer gut besuchten Sitzung des Gemeinderates bekanntgab
Foto: Wolfgang Holzhauser

Bereits im Dezember hat der Gemeinderat unter Ausschluss der Öffentlichkeit den Kauf des Gasthofs in Regglisweiler beschlossen. Nun soll er 40 Menschen als vorübergehende Heimat dienen.

Nun ist offiziell, was viele Bürger in Dietenheim bereits vermutet haben. Der Gasthof „Drei Mohren“ in Regglisweiler wird eine Asylunterkunft. Das beschloss der Gemeinderat am Montagabend in einer Sondersitzung einstimmig. Bis zum 31. Dezember 2019 wird das Gebäude am Ortseingang von Regglisweiler dem Alb-Donau-Kreis zur Verfügung gestellt, um dort Flüchtlinge unterzubringen. Eigentümer bleibt jedoch die Stadt Dietenheim, die den Gasthof bereits im Dezember in einer nicht öffentlichen Sitzung gekauft hat. Und behält sich so ein starkes Mitspracherecht.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.