Newsticker
RKI-Chef Wieler: "Wird noch schwieriger, das Virus im Zaum zu halten"
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Flugzeug heißt nun „Memmingen“

Luftfahrt

18.01.2019

Flugzeug heißt nun „Memmingen“

Warum die Lufthansa einen Airbus A 320 nach der Allgäuer Stadt benennt

Erstmals seit dreieinhalb Jahren ist wieder ein Lufthansa-Flugzeug mit dem Namen „Memmingen“ im Einsatz. Tragen wird ihn ein neuer Airbus A320. Der Memminger Lufthansa-Pilot Bernhard Zinser hat die neue Maschine beim Flugzeughersteller in Hamburg abgeholt. Nach dem Flug sagte er: „Es macht mich stolz, dass ich als Memminger die ,Memmingen’ abholen durfte.“ Es sei ein Erlebnis und ein großartiges Gefühl, den Namen seiner Geburtsstadt auf dem Rumpf des nagelneuen Flugzeuges zu lesen.

Die Lufthansa wird den Airbus A320 zunächst am Flughafen Frankfurt-Rhein-Main stationieren und von dort aus auf Kurz- und Mittelstrecken einsetzen. Das Flugzeug soll Städte in ganz Europa, Nordafrika und im Nahen Osten anfliegen.

Bei der Namensvergabe orientiert sich der Luftfahrt-Konzern an der historischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bedeutung eines Ortes. Außer der „Memmingen“ tragen auch die „Kaufbeuren“ (A320) und die „Kempten“ (A321) Allgäuer Städtenamen. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren