Newsticker

Koalitionsausschuss einigt sich auf milliardenschweres Konjunkturpaket

Fünf Fragen an

07.03.2020

Hans-Peter Mayer

Hans-Peter Mayer

Amtsinhaber in Winterrieden, CSU und Unabhängige Wählergruppe

Warum sollen die Bürger Sie wählen?

Nach inzwischen siebenjähriger Amtszeit als Erster Bürgermeister sehe ich mich auch weiterhin geeignet, zusammen mit dem Gemeinderat diese nicht immer einfachen Aufgaben für die Gemeinde zu leisten, begonnene Projekte zu Ende zu bringen und künftige Herausforderungen zu meistern. Natürlich hat die Wählerschaft das letzte Wort.

Welches Projekt wollen Sie in der neuen Wahlperiode als Erstes angehen?

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Sanierung unserer über 40 Jahre alten Mehrzweckhalle, die Sanierung von Kanälen und die Mithilfe beziehungsweise Unterstützung beim Ausbau der Nahwärmeversorgung.

Worüber haben Sie sich im Wahlkampf besonders gefreut?

In Winterrieden hatte ich keinen Wahlkampf zu führen, da es keinen Gegenkandidaten gibt. Gefreut habe ich mich über die große Anzahl vor allem junger Bürger und Bürgerinnen die sich für ein Amt im Gemeinderat beworben haben.

Angesichts eines raueren gesellschaftlichen Klimas, warum tun Sie sich das an?

Wir alle sind doch Teil dieser Gesellschaft. Und wenn wir uns auf unterster und kommunaler Ebene nicht mehr engagieren, sondern die Hände in den Schoß legen und keinen vernünftigen Umgang miteinander pflegen, wird sich dieses „raue Klima“ auch in Zukunft nicht verbessern.

Worauf würden Sie nicht verzichten wollen, auch wenn die Amtsgeschäfte Ihnen wenig Zeit dazu lassen?

Ich spiele seit über 40 Jahren Posaune in der Musikkapelle Winterrieden und versuche, bei allen Proben und Auftritten dabei zu sein. Außerdem nicht verzichten möchte ich auf die geselligen Zunfttreffen mit Zimmererkollegen aus der Region.

Das ist Hans-Peter Mayer

  • Geburtsdatum/-ort: 15. Mai 1963 in Winterrieden
  • Familienstand: verheiratet, zwei erwachsene Kinder
  • Hobbys: Blasmusik, Altes Zimmererhandwerk
  • Ausbildung/Beruf: Zimmermeister
  • Politische Aktivitäten/Ehrenämter: Gemeinderat seit 2002, Erster Bürgermeister seit 2012, Schriftführer bei den Unterallgäuer Zimmergesellen
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren