1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertissen: Unfallverursacher hat keinen Führerschein

Illertissen

11.09.2019

Illertissen: Unfallverursacher hat keinen Führerschein

In Illertissen hat ein Mann ohne Führerschein einen Verkehrsunfall verursacht.
Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Ein 56-Jähriger übersieht beim Ausparken ein anderes Auto. Als Polizisten bei der Unfallaufnahme seinen Führerschein sehen wollen, stellen sie ein weiteres Vergehen fest.

Ein 56-Jähriger hat am Dienstagnachmittag beim Ausparken im Bereich der Hauptstraße einen Schaden von rund 8000 Euro verursacht. Wie die Polizei mitteilt, übersah der Mann wohl ein von hinten herannahendes Auto und es kam zum Zusammenstoß. Bei der Kollision wurde niemand verletzt. Das Fahrzeug des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Unfallverursacher muss sogar mit Anzeige rechnen

Während der Unfallaufnahme konnte der 56-jährige Mann den Polizeibeamten zudem keinen Führerschein vorzeigen. Er sagte lediglich, er habe seinen Führerschein nicht dabei. Die Beamten stellten im Laufe weiterer Recherchen jedoch fest, dass der 56-Jährige derzeit ein Fahrverbot wegen eines zurückliegenden Verkehrsverstoßes verbüßt. Er hätte zur Unfallzeit also gar kein Auto fahren dürfen. Den Mann erwartet neben dem Verwarnungsgeld bezüglich des Verkehrsunfalls auch ein Strafverfahren wegen Fahrens trotz Fahrverbots, teilt die Polizei mit. (az)

Lesen Sie aus dem aktuellen Polizeibericht außerdem:

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren