Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Im Zeichen der Freundschaft

Austausch

19.05.2015

Im Zeichen der Freundschaft

Deutsch-französische Freundschaft in Kellmünz: Bürgermeister Michael Obst (Mitte) stellte die Verbundenheit beider Völker in den Vordergrund.
Bild: Armin Schmid

Kellmünzer begrüßen Gäste aus Frankreich

Ein starkes Band deutsch-französischer Freundschaft hat sich in der Marktgemeinde Kellmünz herausgebildet. Im Haus von Waltraud und Ulrich Blinstrub kamen Deutsche und Franzosen zusammen, um die Verbundenheit und über Jahre hinweg entstandene Freundschaften zu pflegen. 1969 wurde der Verein gegründet, der sich bis heute gehalten hat und die freundschaftlichen Beziehungen zwischen dem Allgäu und der Stadt Moulins fördert. „In vier Jahren können wir unser 50-Jähriges groß feiern“, betonte Vorsitzender Kurt Koch. Bürgermeister Michael Obst fügte an, dass die Begegnungen zwischen Franzosen und Deutschen Trittsteine seien, um die Zeit, in der sich die beiden Völker bekämpften, zu überwinden. Nähe und Solidarität seien nach den grausamen Anschlägen auf die Redaktion von „Charly Hebdo“ besonders deutlich geworden.

Eine Führung in der Kellmünzer Pfarrkirche St. Martin durch Gabi Grimm rundete das Besuchsprogramm der französischen Gäste ab. (sar)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren