Newsticker
Inzwischen 13 Millionen Deutsche mit "Booster"-Impfung
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Kirchberg an der Iller: Unfallflucht in Kirchberg: Mädchen mit Roller wird verletzt

Kirchberg an der Iller
25.11.2021

Unfallflucht in Kirchberg: Mädchen mit Roller wird verletzt

Ein Autofahrer ist in Kirchberg davongefahren, nachdem ein Kind mit einem Roller gestürzt ist.
Foto: Mascha Brichta/dpa (Symbolbild)

Ein Autofahrer signalisierte in Kirchberg Kindern auf Rollern, dass sie vor ihm die Straße überqueren können. Das klappte allerdings nicht, wie gedacht.

Ein Mädchen, das mit einem Roller unterwegs war, hat sich am Mittwoch in Kirchberg bei einem Unfall verletzt. Ein Mann fuhr laut Polizei gegen 16.30 Uhr mit seinem BMW durch die Friedensstraße. An der Einmündung zur Gartenstraße stoppte er und signalisierte drei Mädchen auf Rollern, dass sie vor seinem Auto die Straße überqueren sollen. Eine Neunjährige tat dies. Vermutlich wegen eines Verständigungsfehlers fuhr dann der Autofahrer los. Eine Zehnjährige, die sich derweil schon auf der Straße befand, erschrak und stürzte. Dabei verletzte sie sich leicht. Der BMW-Fahrer hielt kurz an und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden des Mädchens, fuhr dann aber weg. Die Polizei in Ochsenhausen, Telefon 07352/202050, ermittelt wegen Unfallflucht und sucht nun den Fahrer des weißen BMW. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.