Newsticker
Ab November keine Entschädigung mehr für Ungeimpfte bei Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Landkreis Neu-Ulm: Preis "Pro Suebia" für die Schwabengilde

Landkreis Neu-Ulm
22.09.2020

Preis "Pro Suebia" für die Schwabengilde

Karl-Heinz Seidel (Stiftungsvorstand), Maria Störk (Gildemeisterin Matzenhofer Schwabengilde), Klaus Wolf (Stiftungsvorstand) und Hans Frei (Stiftungsvorstand) bei der Auszeichnung.
Foto: Ralph Manhalter

Plus Die Matzenhofer Schwabengilde setzt sich für Dichtkunst in Mundart ein. Mit dem Preis „Pro Suebia“ wird das Engagement der Kulturpfleger geehrt.

Ist das Schwäbische eine aussterbende Sprache? Westlich der Iller mag diese Frage wohl Kopfschütteln hervorrufen, da sogar der dortige Ministerpräsident gar nicht daran denkt, Hochdeutsch zu sprechen. Wie sieht es aber hierzulande, sozusagen im bayerischen Beutegebiet von Napoleons Gnaden, im verkannten aber vielfältigsten Teil des Freistaates aus? Es gebe die Fernsehserie „Dahoam is Dahoam“ aber eben kein schwäbisches Pendant, die Rosenheim Cops genießen riesige Einschaltquoten, aus Schwaben kenne man bestenfalls Kommissar Kluftinger.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.