Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Landkreis Neu-Ulm: Zwischen den Jahren wird es gruselig

Landkreis Neu-Ulm
29.12.2018

Zwischen den Jahren wird es gruselig

Die Rauhnächte werden heutzutage nur noch vereinzelt – vor allem in Bayern – zelebriert. Unser Bild zeigt die sogenannten „Perchten“ aus Töging am Inn vom Verein Rauhnacht Deifen. Aufgenommen wurden sie in Landsberg.
Foto: Julian Leitenstorfer (Archiv)

Plus Weil sie Angst vor Geistern und Dämonen hatten, hielten sich die Menschen früher Ende Dezember in ihren Häusern auf. Welche Bräuche dabei entstanden sind.

Ende Dezember bestimmen die kürzesten Tage des Jahres unseren Lebensrhythmus. Mischen sich diese noch mit einer meteorologischen Trübnis, vermag der aufmerksame Zeitgenosse die Sorgen und Ängste nachvollziehen, welche in früheren Epochen die Bevölkerung plagten. Der vormoderne Mensch hatte von unseren heutigen Erklärungsmustern keinerlei Kenntnis. Alles Seltsame, Befremdliche und Unheimliche konnte demnach seine Ursache nur bei Gott oder dem Teufel haben. So auch ein in unseren Breiten als „Wilde Jagd“ bezeichnetes Geisterheer, dass durch all die Jahrhunderte die Fantasie der einfachen Menschen beflügelte: In den langen Nächten zwischen Heiligabend und Dreikönig, den sogenannten Rauhnächten, war es gefährlich, sich ins Freie zu begeben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.