Newsticker
Jens Spahn verteidigt Corona-Teststrategie der Bundesregierung
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Lastwagenfahrer beschädigt Gartenzaun - und fährt unbeirrt weiter

Kellmünz

22.01.2019

Lastwagenfahrer beschädigt Gartenzaun - und fährt unbeirrt weiter

Zu einer Schlägerei wurde die Polizei nach Seifertshofen gerufen. Auch in Thannhausen, Krumbach und Balzhausen hatten Polizisten zu tun.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein Lastwagen mit Anhänger hat am Montagvormittag in Kellmünz einen Gartenzaun erheblich beschädigt. Statt sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Lenker offenbar unbeirrt weiter. Was er wohl nicht ahnte: Ein Anwohner beobachtete das Ganze.

Wie die Polizei mitteilt, war das Lastwagen-Gespann im Bereich am Grießbach unterwegs und wendete dort. Dabei touchierte es den Gartenzaun des Anwohners. Obwohl der Zusammenstoß deutlich hörbar war, setzte der Lastwagen seine Fahrt fort. Der Anwohner notierte sich das amtliche Kennzeichen und verständigte die Polizei. Die Ermittlungen in Bezug auf den Unfallverursacher dauern an. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro, so Schätzungen.

Lesen Sie außerdem: Nach Sexualdelikten: Ermittlungen der Polizei dauern noch an

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren