Newsticker
Noch-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) schlägt 2G für alle Lebensbereiche vor
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Memmingen: Zwei Männer hören illegal Polizeifunk ab

Memmingen
19.11.2015

Zwei Männer hören illegal Polizeifunk ab

Ein 48-Jähriger ist vom Memminger Amtsgericht zu einer Geldstrafe verurteilt worden.
Foto: Alexander Kaya

Zwei freie Journalisten sind zu Geldstrafe verurteilt worden. Sie hatten den Polizeifunk abgehört. Die Ermittlungen kamen durch einen Praktikanten ins Rollen. 

Weil sie verbotenerweise den Polizei-, Behörden- und Rettungsdienstfunk abgehört hatten, sind gestern vom Amtsgericht Memmingen zwei Männer zu Geldstrafen verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Hauptangeklagte, ein 48-jähriger freier Journalist und Fotograf, sowie einer seiner freien Mitarbeiter (34) mit sogenannten Funkscannern Gespräche von Polizei, Rettungsdiensten und Feuerwehren angezapft hatten, um möglichst schnell an den Einsatzorten im gesamten Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West zu sein und Fotos sowie Videos zu veröffentlichen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.