1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Polizei verhaftet Betrüger

Illertal

21.12.2012

Polizei verhaftet Betrüger

Bild: Archivfoto Jochen Aumann

Die Memminger Kripo hat am Donnerstagabend auf dem Standstreifen zwischen den A7-Anschlussstelle Berkheim und Dettingen im Illertal vier überregional agierende Betrüger festgenommen.

Die Tatverdächtigen arbeiteten immer nach dem gleichen Muster. So wurde zum Beispiel ein Memminger von den Verhafteten erst gefragt, ob er sein Auto verkaufen wolle, dann gebeten, für die Männer gegen Provision Schweizer Franken bei einer Bank zu wechseln.

Staatsanwaltschaft beantragt Haftbefehl

Verhaftet wurden die vier aus Nordrhein-Westfalen stammenden Tatverdächtigen bei einem weiteren Betrugsversuch. Dabei sollten 35000 Euro in Schweizer Franken gewechselt werden. Bei den Scheinen handelte es sich um insgesamt 116 Falschgeldnoten im Nominalwert von je 1000 Schweizer Franken. Gegen alle vier Verdächtigen im Alter von 18 (zwei), 26 und 34 Jahren erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl. (az/wk)

Tipp Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang vor Gewinnversprechen und Devisenumtauschgeschäften.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Albrecht_Mayer_Portr%c3%a4t(1)(3).tif
Illertissen

Oboenspiel und Cembaloklänge in Illertissen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen