1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Rollerfahrer bei Unfällen verletzt

31.03.2012

Rollerfahrer bei Unfällen verletzt

Mit Autos zusammengestoßen

Erolzheim/Dettingen Kurz hintereinander ereigneten sich am Donnerstag im Illertal zwei Zusammenstöße zwischen Autos und Motorrollern. Dabei erlitten nach Polizeiangaben drei Personen Verletzungen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Um 11.40 Uhr fuhr ein 62-Jähriger mit seinem Motorroller auf der Landesstraße von Edenbachen kommend in Richtung Erolzheim. Als er nach links in Richtung Edelbeuren abbiegen wollte, kollidierte das Zweirad mit einem nachfolgenden Wagen. Dessen Fahrer hatte zu diesem Zeitpunkt schon zum Überholen des Rollers angesetzt. Der Zweiradlenker zog sich schwere Verletzungen zu, der 60-jährige Autofahrer erlitt einen Schock. An der Unfallstelle waren Feuerwehr, Rettungsdienst und eine Notärztin im Einsatz. Der Schaden am Roller beläuft sich auf mehrere Hundert Euro, am Auto dürften es rund 2000 Euro sein. Gegen 12 Uhr kam es in Dettingen zu einem weiteren Zusammenstoß zwischen Zweirad und Auto. Ein 54-Jähriger am Steuer wollte die Kirchdorfer Straße vom Liebherrweg aus kreuzen und beachtete hierbei nicht die Vorfahrt eines Richtung Kirchdorf fahrenden Motorrollers. Beim Zusammenstoß zog sich dessen 24-jähriger Lenker leichte Verletzungen an Kopf und Armen zu. Der Mann trug laut Polizei keinen Motorradhelm. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt mehrere Tausend Euro. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren