Newsticker

Nach Trumps Wahlkampfauftritt steigen die Corona-Fälle in Tulsa
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Thomas Stölzle leitet die Junge Union in Vöhringen

Vöhringen

30.08.2019

Thomas Stölzle leitet die Junge Union in Vöhringen

Bei der Vöhringer Jungen Union hat sich ein Wachwechsel vollzogen, der so neu eigentlich gar nicht ist: Thomas Stölzle steht nach einer Pause von vier Jahren erneut an der Spitze des Vöhringer JU-Ortsverbands
2 Bilder
Bei der Vöhringer Jungen Union hat sich ein Wachwechsel vollzogen, der so neu eigentlich gar nicht ist: Thomas Stölzle steht nach einer Pause von vier Jahren erneut an der Spitze des Vöhringer JU-Ortsverbands
Bild: Daniel Bockwoldt (dpa)

Der Kommunalwahlkampf steht für die JU in Vöhringen im Fokus der kommenden Monate. Auch der Kreistag spielt eine Rolle.

Bei der Vöhringer Jungen Union hat sich ein Wachwechsel vollzogen, der so neu eigentlich gar nicht ist: Thomas Stölzle steht nach einer Pause von vier Jahren erneut an der Spitze des Vöhringer JU-Ortsverbands. Der bisherige Vorsitzende Sascha Hinterkopf stand für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung.

Als Gründe führte er an, dass sein berufliches Engagement sowie seine Arbeit als Stadtrat volle Konzentration erforderten, sodass er sich nicht mehr mit voller Kraft der Arbeit in der Jungen Union widmen könne. Dies sei aber in Anbetracht der bevorstehenden Wahlen für Stadtrat und Kreistag unerlässlich.

Junge Union Vöhringen: Fokus aus den Wahlkampf

Gut besucht war die Jahreshauptversammlung im Bräuhaus Lepple, bei der der neue Vorsitzende Stölzle die politische Arbeit der kommenden Monate umriss. „Wir wollen uns mit voller Kraft im Wahlkampf für Vöhringen engagieren und möglichst viele JU-Kandidaten in den Stadtrat entsenden.“ Zusammen mit der CSU wolle man den Generationenwechsel aktiv gestalten.

Thomas Stölzle leitet die Junge Union in Vöhringen

Zeitgleich mit den Kommunalwahlen werde im März 2020 auch ein neuer Kreistag gewählt, in den sich die Junge Union auch einbringen wolle, „denn die jungen Leute brauchen eine starke Stimme“, sagte Stölzle. Der 30-Jährige ist auch stellvertretender Kreisvorsitzender der Jungen Union und Beisitzer im Bezirksvorstand der JU in Schwaben.

Thomas Stölzle ist auch in Kreis und Bezirk aktiv

Aktiv ist er zudem auf Orts- und Kreisebene. Für den Rückzug von Sascha Hinterkopf (31) bekundete er Verständnis und dankte für dessen Einsatz für die JU in Vöhringen.

Neben dem Vorsitzenden wurden auch weitere Ämter im Vorstand der CSU-Nachwuchsorganisation durch Wahl besetzt. Hier ein Blick auf das neu bestimmte Vorstandsgremium: Dem Vorsitzenden Thomas Stölzle stehen die stellvertretenen Vorsitzenden Sarah Pressl, Sascha Hinterkopf, Matthias Knott und Armin Schopf zur Seite. Schatzmeisterin ist Daniela Müller, der Schriftführer ist Lucas Sabisch. Beisitzer sind Thomas Schwehr, Christina Schmid, Jonas Bathray und Benita Prestele. Zuständig für Kooperationen ist Christopher Brachert.

Politischer Nachwuchs ist im Landkreis Neu-Ulm gefragt - mehr darüber lesen Sie hier: Die Kommunalpolitik im Landkreis Neu-Ulm braucht Nachwuchs


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren