Newsticker
Russland besetzt offenbar Stadt Sjewjerodonezk vollständig
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Vöhringen: Das Schicksal von Sinti-Musikern in der NS-Zeit

Vöhringen
19.11.2018

Das Schicksal von Sinti-Musikern in der NS-Zeit

Der Geiger Albert Eckstein überlebte den Terror der Nationalsozialisten.
2 Bilder
Der Geiger Albert Eckstein überlebte den Terror der Nationalsozialisten.
Foto: Sammlung Eckstein/Repro: Balken

Autor Werner Wuttke erinnert an das Schicksal der Vöhringer Sinti-Familie Eckstein. Ein Werk, das bewegt.

Eine halbe Million Sinti und Roma, darunter 17 Vöhringer Bürger, überlebten das Terrorregime der Nazi-Zeit nicht. Sie wurden Opfer von Rassenwahn und Gewalt. Bei der Präsentation des Buches „Familie Eckstein“ von Walter Wuttke ruft Rolf Eckstein das Schicksal seiner Familie in Erinnerung. Es ist eine stille und leise Art, wie er über „die verlassenen Kinder und Kindeskinder“ spricht, deren Eltern in den Konzentrationslagern ermordet wurden. Das berührt die Zuhörer im Oberen Foyer des Wolfgang-Eychmüller-Hauses.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.