Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

Kellmünz
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu „Kellmünz“

Bauwerk

Neue Brücke wird fertig: Behinderungen auf der A7

Verkehr wird „umgelegt“

Gabriele Apel wird zukünftig im Lebensmittelgeschäft von Atyekin Karasoy in Kellmünz arbeiten.
Einkaufsmöglichkeit

Lebensmittelladen schließt doch nicht

Trotz geringen Geschäfts nimmt Inhaber nochmals einen Anlauf

Rudi Hertel hat überraschend seinen Rücktritt als Vorsitzender der Kolpingfamilie Kellmünz bekannt gegeben. Die letzten elf Jahre und auch schon von 1978 bis 1992 hatte er dieses Amt bekleidet.
Versammlung

Kolping-Vorsitzender gibt sein Amt vorzeitig ab

Rücktritt trifft Mitglieder des rührigen Vereins vollkommen unerwartet

Rudolf Schunk war nicht der Einzige, der bei der Bürgerversammlung in Kellmünz seinen Zeigefinger erhob.
2 Bilder
Bürgerversammlung

Huber wollte die Staigstraße ausklammern

Redner stellen ihre Fragen zum umstrittenen Objekt trotzdem. An der Marktstraße drohen Nachzahlungen

Wegen fehlender Belegung wird die Kinderkrippe in Kellmünz wieder geschlossen.
Unrentabel

Kinderkrippe macht wieder dicht

Nur noch zur Hälfte belegt. Teure Investition

Wolfgang Huber
Marktrat

Vorzeitiger Abgang im Streit

Eklat wegen Äußerungen in Bürgerversammlung

Überbringer der schlechten Botschaft: Wolfgang Huber.
Bürgerversammlung

Kellmünzer müssen viel Geduld mitbringen

Aufgrund der schlechten Haushaltslage müssen einige Projekte zurückgestellt werden

Mit konzertanten Stücken und populärer Unterhaltungsmusik begeisterte der Musikverein Kellmünz das Publikum beim gut besuchten Frühjahrskonzert.
Frühjahrskonzert

Klänge aus der gehobenen Mittelstufe

Musikverein Kellmünz erntet Applaus im Brauhaussaal

Ob diese Bauruine im Kellmünzer Ortszentrum beseitigt werden kann und was darauf entstehen wird, darüber gehen die Meinungen derzeit noch auseinander.
Ortsbild

Holzlager statt Ruine unerwünscht

Bürger will altes Haus abreißen, ist aber von Reaktion des Bürgermeisters verunsichert

Durch rote Markierungen wird deutlich, dass die Staigstraße nach der vorliegenden Ausbauplanung um gut einen Meter angehoben wird.
Bürgerinitiative

Staig: Bürger können sich selbst ein Bild machen

Anhebung der Steigung ist jetzt markiert worden

Illertissen

Zwei Radfahrer bei Unfall auf gesperrtem Radweg verletzt

Das Vereinsheim der Kleingartenfreunde ist nach der Renovierung ein Schmuckstück geworden.
Illertissen

Vereinsheim aufgemöbelt

Kleingartenverein zieht Bilanz

Maria-Luise Zenker und Anton Müller (Zweiter von rechts) wurden für ihre langjährige Treue zum Verein von dem Ersten Vorsitzenden Erich Traub (ganz rechts) und dem Zweiten Vorsitzenden Manfred Mayer geehrt.
Gartenbauverein

Gemüseanbau im Aufwind

Positive Trends trotz schlechter Witterung

Mit bewährten und neuen Mitgliedern startet der Vorstand des Musikvereins in die Zukunft. Unser Bild zeigt (von links) Thomas Sauter, Uschi Bachhofer, Johannes Renz, Sabrina Konrad, Karl Prellisauer, Christina Konrad, Georg Gschwind, Carla Oechsle, Dirigent Erhard Schneider und den Vorsitzenden Florian Zanker.
2 Bilder
Jahresversammlung

Konzert- oder Stimmungskapelle?

Musikverein klagt über Spagat, der fast nicht mehr zu stemmen sei

Die Illerbrücke heute. Die Brückenplastik – Symbol für einen Römerhelm – erinnert an die lange Geschichte.
3 Bilder
Historisch

Ende einer schmerzlichen Trennung

Vor 60 Jahren neue Illerbrücke bei Kellmünz eingeweiht. Zeitzeuge erinnert sich

Illertissen

Löschwasser: Zu wenig Druck im Unterdorf

Knapp 300000 Euro Kosten kommen auf die Gemeinde zu

Staigstraße

„David gegen Goliath“

Bürgerinitiative hält die Ablehnung des Bürgerbegehrens für kleinlich

Der Musikverein Kellmünz beendet Ende Juli die Bewirtschaftung des Brauhaussaales. Wie es im Hinblick auf den Veranstaltungssaal weitergehen wird, ist noch unklar.
Raumproblem

Ab Juli kein Brauhaussaal mehr

Pachtvertrag von der Gemeinde gekündigt

Die neue Vorstandschaft des Kellmünzer Schützenvereins (von hinten links): Zweite Vorsitzende Theresia Schupp, Florian Zoller, Marion Hörmann (stehend davor), Franz Hörmann, Simon Zucktriegel, Hermann Köder, Armin Reiser und der Erste Vorsitzende Norbert Zucktriegel. Sitzend von vorne: Sabrina Rier, Alexander Hörmann und Astrid Köder. Nicht auf dem Bild ist Beisitzer Klaus Oechsle.
Jahresversammlung

Schützenheim als Schmuckstück

Umfangreicher Jahresrückblick, Neuwahlen und Vorschau

Ehrungen und Neuwahlen bei der Krieger- und Soldatenkameradschaft Kellmünz: (von links) Herbert Hempfer, Hermann Stehle, Manfred Mayer, Ehrenmitglied Karl Stetter und Vorsitzender Georg Funke.
Jahresversammlung

Georg Funke weiter Veteranen-Vorsitzender

Soldatenverein Kellmünz ernennt Karl Stetter zum Ehrenmitglied

Schüler und Lehrer des Kollegs haben in der Pfarreiengemeinschaft Altenstadt Gottesdienste zur Fastenzeit gefeiert. Rechts im Bild Pfarrer Martin Jung, vorne Mitte Pater Christian Hamberger.
Fastenzeit

Jugend sucht im Glauben Bestimmung

Kollegschüler besuchen gemeinsam Gottesdienste

Der präparierte Kopf des „Monsters von Kellmünz“ konnte bei der Fischerversammlung bewundert werden.
2 Bilder
Jahresversammlung

Großereignis war der Monster-Fang

Kellmünzer Fischer lassen Jahr Revue passieren und wählen. Klaus Hess bleibt Vorsitzender

Illertissen

Eltern bangen um Betreuung

Flexiblere Zeiten gefordert

Das Bürgerbegehren Staigstraße ist erfolgreich angelaufen. Mehr als 200 Kellmünzer haben sich in die Unterschriftslisten eingetragen.
Staigstraße

Erfolgreich Unterschriften gegen Ausbau gesammelt

Bürgerinitiative will günstigere Planung

Trotz schwieriger Haushaltslage will der Markt Kellmünz am Ausbau der Staigstraße festhalten, denn die Fördermittel werden nur dann bereitgestellt, wenn noch heuer mit der Sanierung begonnen wird.
Haushalt

Schuldenstand schnellt in die Höhe

Vom Landratsamt genehmigt. Räte halten am Ausbau der Staigstraße fest

Illertissen

Schuldenstand schnellt in die Höhe

Großes

Sportverein besteht seit 100 Jahren

Fest in Kellmünz geplant

Illertissen

Licht am Ende der Staig

Kellmünz Im zähen Ringen um Kostensenkungen für den geplanten Ausbau der Kellmünzer Staigstraße zeichnen sich Ergebnisse ab. So sieht sich das Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) in der Lage, den Zuschuss für die Neugestaltung der Dorfstraße im Rahmen der Dorferneuerung von 50 auf 60 Prozent anzuheben. Zudem stellte ein Gremium aus Mitgliedern des Marktgemeinderats, der Vorstandschaft der Teilnehmergemeinschaft (TG) und des Planungsbüros optionale Maßnahmen zur Kostensenkung vor.

Ein Schweißgerät mit Zubehör gehörte ebenfalls zum Diebesgut. Foto: dpa
Illertissen

Beute im Wert von 20 000 Euro

Kellmünz Ein Schweißgerät mit Zubehör, zwei Laptops, zwei Flachbildschirme, einen Computer, dazu noch Bargeld und weitere Maschinen - wahrlich fette Beute haben kürzlich Einbrecher in Kellmünz gemacht.

Illertissen

Jahresanfangstreffen der

Das traditionelle Jahresanfangstreffen der Kolpingfamilie Kellmünz findet am Freitag, 14. Januar, im örtlichen Kolpingheim statt. Beginn ist um 19 Uhr. Zuvor zelebriert der neue Präses Martin Jung um 18 Uhr einen Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Martin. (sar)