Newsticker
EU-Parlament fordert Sanktionen gegen Altkanzler Schröder
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Lokalsport
  4. SV Egg gegen das neue Team von Vitalij Lux

02.10.2020

SV Egg gegen das neue Team von Vitalij Lux

Der Ex-Ulmer spielt jetzt für Geretsried

Es kann viel schief gehen in der Corona-Krise. Diese Erfahrung hat am vergangenen Wochenende der bayrische Fußball-Landesligist TuS Geretsried gemacht. Das fehlende Hygienekonzept für den Kunstrasenplatz der SpVgg Kaufbeuren hat zu einer kurzfristigen Absage der Partie gegen Geretsried geführt. Die Ostallgäuer hatten es trotz wochenlanger Vorbereitungsmöglichkeit nicht geschafft, den entsprechenden Anforderungen nachzukommen. Am morgigen Samstag (15 Uhr) taucht nun der SV Egg im Geretsrieder Isaraustadion auf. Für die Gastgeber ist dies das erste Pflichtspiel seit dem Lockdown im Frühjahr, für die Unterallgäuer bereits Partie Nummer drei seit Wiederbeginn. Dabei ist der SV Egg schnell ins richtige Fahrwasser gekommen und konnte wettbewerbsübergreifend mit Siegen gegen Aigelsbach und Jetzendorf zwei Erfolge feiern, ohne ein Gegentor hinnehmen zu müssen. Ein guter Bekannter aus hiesigen Gefilden könnte dies am Samstag ändern. Inzwischen hat der Ex-Ulmer Vitalji Lux bei den Geretsriedern angeheuert und wird dort auf Torejagd gehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.